3ik-Wochenbericht vom 01.10.2021

Geposted von Hans Heimburger am

 

Kurze Flashs auf die wirtschaftlichen bzw. Börsen- Highlights der Woche:

Deutschland: Inflation auf dem höchsten Stand seit Dezember 1993

Wie das Statistische Bundesamt am gestrigen Donnerstag in einer ersten Schätzung mitteilte, legten die Verbraucherpreise im September gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,1 Prozent zu. An der Spitze der Liste mit teurer gewordenen Gütern stehen Energie und Nahrungsmittel. Viel ist nun die Rede von Basiseffekten (Beispiel Ölpreis), die sich im kommenden Jahr wieder regulieren. Dies würde der (bisherigen) Betrachtung der Europäischen Notenbank entsprechen, die den Anstieg der Inflation als ein vorübergehendes Phänomen sieht. Allerdings werden auch unter den Währungshütern die Stimmen lauter, die vor einem allzu sorglosen Umgang mit dem Thema Inflation warnen. Sollten die Notenbanken hier falsch liegen, dann entseht ein ernstes Glaubwürdigkeitsproblem, das die Notenbanken zu ungewollt heftigen Reaktionen (straffere Geldpolitik) zwingen würde.

Aktienmärkte im Korrekturmodus

Der Monat September ist seinem Ruf als traditionell schwacher Börsenmonat einmal mehr gerecht geworden. Die nachfolgende Grafik zeigt die Wertentwicklung bedeutender Indices seit dem 31.08.2021. Mit Ausnahme des japanischen Nikkei Index bewegen sich alle Märkte im negativen Performance-Terrain. Steigende Renditen, politische Unsicherheiten (Schuldenobergrenze in Amerika), die Evergrande-Problematik und die Sorge vor schwächeren Quartalsergebnissen drückten auf die Aktienkurse. Wir erwarten, dass sich die volatilen und unsicheren Märkte noch ein gutes Stück in den Oktober hineinziehen werden.  

Die aktuelle Entwicklung unserer Fonds

 

Die 3ik-Strategiefonds im Vergleich seit 01.04.2020

 

Kurzüberblick über die wichtigsten Märkte:

Vorwoche Veränderungen Kurse 01.10. – 17:20h
DAX: 15.525 -2,29% 15.170
Euro Stoxx 50: 4.155 -2,84% 4.037
S&P 500: 4.441 -2,72% 4.320
Nikkei 225: 30.249 -4,89% 28.771 (Schluss heute)
Shanghai Composite: 3.613 -1,25% 3.568 (Schluss 30.09.)
 Veränderung zum Freitag der Vorwoche

Rendite 10 jährige Bundesanleihen:

-0,2235% p.a.

Volatilitätsindex (CBOE Volatility Index)

Die Volatilität (CBOE Volatility Index) schwankte diese Woche zwischen 18,14 und 24,43 Punkten.

Was wir für Sie getan haben…

3ik-Strategiefonds I:  Aktienfonds: 35%, Mischfonds: 9,90%, Renten: 36,2%, Cash: 2,74% 3ik-Strategiefonds II:  flexible Handhabung der Absicherung 3ik-Strategiefonds III:  Aktienfonds: 74,43%, Mischfonds: 2,81%, Renten: 14,83%, Cash: 7,93%
3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen – Ausschüttung per 16.11. 2020 = 0,70 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2021 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 30.09.2021
+5,25% +12,98% + 4,91% -3,57% 105,74 Euro
 
3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen – Ausschüttung per 16.11.2020 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2021 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 30.09.2021
+2,85% +11,94% +9,59% -7,86 % 133,94 Euro
 
3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs – Ausschüttung per 16.11.2020 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2019 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 30.09.2021
+7,37% +18,12% +9,34%  -5,88 % 137,35 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2019

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Wir erwarten eine Fortsetzung der Marktschwäche mit einer volatilen Kursentwicklung.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Ergo Life S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:
Versicherung Anteilswerte (Stichtag 30.09.2021)
WFLifeCycle I: 110,31 €
WFLifeCycle II: 159,70 €
WFLifeCycle III: 176,89 €

VIP ValorLife Versicherungen (jetzt: Youplus)

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO Gies & Heimburger – Die Vermögensverwalter Tel.: 07633 – 91 14 13 h.heimburger@guh-vermoegen.de www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I geringe Schwankungen 3ik-Strategiefonds II mäßige Schwankungen 3ik-Strategiefonds III langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet

Hans Heimburger ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Gies & Heimburger GmbH und der CIO (Chief Investment Officer) für die 3ik-Strategiefonds.