3ik-Wochenbericht vom 02.07.2021

Geposted von Hans Heimburger am

 

Solide US-Arbeitsmarktdaten setzten die Fed (noch) nicht unter Druck

Das U.S. Bureau of Labor Statistics veröffentlichte heute die Arbeitsmarktdaten für den Monat Juni. Die Gesamtbeschäftigung außerhalb der Landwirtschaft stieg um 850.000 und die Arbeitslosenquote blieb mit 5,9 Prozent wenig verändert. Damit lag die Zahl der neu geschaffenen Stellen deutlich über den Schätzungen der Volkswirte, die 695.000 neue Jobs prognostiziert hatten. Nennenswerte Beschäftigungszuwächse gab es in den Bereichen Freizeit und Gastgewerbe, öffentliches und privates Bildungswesen, freiberufliche und geschäftliche Dienstleistungen, Einzelhandel und sonstige Dienstleistungen. Die durchschnittlichen Stundenlöhne legten wie erwartet um 0,3 Prozent gegenüber dem Vormonat zu. Im Mai war ein Anstieg um 0,5 Prozent verzeichnet worden. Die Zahlen verdeutlichen, dass die Konjunkturerholung erfreulicherweise den Arbeitsmarkt erreicht. Der im Juni, im Vergleich zum Mai, niedrigere Anstieg der Stundenlöhne dämpft etwas die latenten Inflationssorgen und nimmt somit aktuell Druck von den Schultern der amerikanischen Notenbank Fed. Allerdings wird dies nicht verhindern, dass die Notenbank, vermutlich auf ihrer Sitzung im September, eine Reduzierung der Anleihekäufe (Tapering) ankündigen wird.  

Die Nasdaq 100 eilt von Rekord zu Rekord

Die großen Technologietitel, die den Nasdaq 100 Index dominieren, zeigten sich angesichts der immer noch relativ tief bleibenden Renditen am amerikanischen Rentenmarkt von ihrer positiven Seite und setzten ihre Rekordfahrt fort.  

Unsere Fonds weiterhin mit Kurszuwächsen

 

Die 3ik-Strategiefonds im Vergleich seit 01.04.2020

 

Kurzüberblick über die wichtigsten Märkte:

Vorwoche Veränderungen Kurse 02.07. – 17:35h
DAX: 15.606 +0,31% 15.654
Euro Stoxx 50: 4.120 -0,87% 4.084
S&P 500: 4.280 +1,33% 4.337
Nikkei 225: 29.066 -0,97% 28.783 (Schluss heute)
Shanghai Composite: 3.608 -2,47% 3.519 (Schluss heute)
* Veränderung zum Freitag der Vorwoche

Rendite 10 jährige Bundesanleihen:

-0,236% p.a.

Volatilitätsindex (CBOE Volatility Index)

Die Volatilität (CBOE Volatility Index) schwankte diese Woche zwischen 14,53 und 16,69 Punkten.

Was wir für Sie getan haben…

3ik-Strategiefonds I:  Das Portfolio blieb in der Struktur wenig verändert. 3ik-Strategiefonds II: Das Grundportfolio blieb unverändert. Die Sicherungen gestalteten wir flexibel. 3ik-Strategiefonds III:  Das Portfolio blieb in der Struktur wenig verändert.
3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen – Ausschüttung per 16.11. 2020 = 0,70 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2021 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 01.07.2021
+4,90% +14,36% + 5,26% -3,57% 105,39 Euro
 
3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen – Ausschüttung per 16.11.2020 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2021 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 01.07.2021
+4,60% +20,06% +9,58% -7,86 % 136,22 Euro
 
3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs – Ausschüttung per 16.11.2020 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2019 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 01.07.2021
+8,00% +27,75% +10,59%  -5,88 % 138,15 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2019

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

So lange die Renditen in den USA nicht steigen, werden die Aktienmärkte konstruktiv bleiben. Bei einem erneuten Renditeanstieg (und das erwarten wir in der zweiten Jahreshälfte), wird es etwas ungemütlicher für die Aktienmärkte.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:
Versicherung Anteilswerte (Stichtag 01.07.2021)
WFLifeCycle I: 110,02 €
WFLifeCycle II: 161,80 €
WFLifeCycle III: 173,73 €

VIP ValorLife Versicherungen (jetzt: Youplus)

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO Gies & Heimburger – Die Vermögensverwalter Tel.: 07633 – 91 14 13 h.heimburger@guh-vermoegen.de www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I geringe Schwankungen 3ik-Strategiefonds II mäßige Schwankungen 3ik-Strategiefonds III langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet

Hans Heimburger ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Gies & Heimburger GmbH und der CIO (Chief Investment Officer) für die 3ik-Strategiefonds.