3ik-Wochenbericht vom 03.08.2012

Geposted von Hans Heimburger am

3ik-Wochenbericht - Gies & Heimburger - wir kümmern uns darum

Die Kapitalmärkte wurden diese Woche wieder extrem von den Äußerungen der Notenbanken beeinflusst. Dies führte innerhalb weniger Stunden zu starken Richtungswechseln an den Märkten.

Die Börsenkurse befinden sich auf der Achterbahn

Die Richtungswechsel in den vergangenen  Tagen an den  Kapitalmärkten war nichts für schwache Nerven. Auf der gestrigen Pressekonferenz der EZB machte Mario Draghi klar, dass neue Anleihekäufe seitens der Zentralbank an Bedingungen geknüpft werden und somit die betroffenen Länder nicht ohne Reformen „davonkommen“. Dies hat die Erwartung auf ein schnelles und unkonventionelles (Anmerkung des Autors: unrechtmäßiges) Handeln der Europäischen Zentralbank am Kapitalmarkt  zunächst nicht erfüllt. In der Folge drehten die Aktienkurse stark nach unten, der Euro geriet gegen den US Dollar unter Druck und die Renditen spanischer und italienischer Anleihen mit langer Laufzeit stiegen zunächst wieder sprunghaft an.
Im Laufe des heutigen Tages setzte sich die Erkenntnis durch, dass die Taktik der EZB vielleicht gar nicht so schlecht gewählt ist. Also vollzogen die Kurse eine Kehrtwendung und drehten heftig nach oben. Wenn man versucht, das Ganze mit etwas Abstand zu betrachten dann kann es nur ein Fazit geben:
entgegen der Meinung vieler Politiker kann die EZB oder der EFSM / EFS die Schulden nicht einfach aufkaufen, wegpacken und irgendwann entsorgen. Vielleicht kann bedingt etwas Zeit erkauft werden, aber damit wird der Tag der finalen Abrechnung nur nach hinten verschoben. Die Zeche muss irgendwann bezahlt werden.

Erfreuliche Zahlen gab es heute Nachmittag. Der US-Arbeitsmarktbericht konnte mit 163.000 neu geschaffenen Stellen im Juli (die Erwartung lag bei 100.000 neuen Jobs) positiv überraschen.

Die Grafik zeigt die Wochenentwicklung des DAX (rote Linie) und des Euro Stoxx 50 (blaue Linie) in dieser Woche

 

Veränderungen der Fondsportfolios in dieser Woche

Im 3ik-Strategiefonds I haben wir diese Woche zwei Anleihen der spanischen Telefonica verkauft. Es gibt immer wieder Gerüchte, dass eine Ratingabstufung bevorsteht. Hier wollten wir auf der sicheren Seite sein. Das Portfolio konnte im Wochenverlauf weiter zulegen und einen erneuten Höchststand markieren.

In den 3ik-Strategiefonds II und III haben wir vergangene Woche die Absicherungen via DAX Future (5% des Portfolios in II und 10% in III)  leider zu früh eröffnet. Diese aktuell auf kurze Sicht  sehr politisch und nur wenig fundamental getriebenen Aktienmärkte sind nicht einfach zu investieren.

 

 

Entwicklung der Aktienmärkte im Wochenverlauf

Index Wochentief Wochenhoch aktuell (03.08.19:45h)
6.606 6.885 6.872
2.263 2.375 2.373
1.355 1.394 1.392

 

Entwicklung der 3ik-Strategiefonds

Seit dem 2. Dezember 2011 sind unsere drei Anlagestrategien nun als Publikumsfonds am Markt verfügbar. Ab dem 01.01.2012 stellen wir die Wertentwicklung der drei 3ik-Strategien anhand dieser Fonds dar.

3ik-Strategiefonds I (WKN A1H44G – ISIN DE000A1H44G8)
Der Anteilswert zum Stichtag 02.08.2012 beträgt 103,67 Euro.
Der Fonds wurde zum 2.12.2011 aufgelegt mit einem Anteilswert von 100,00.
Performance Kurs Erläuterung  
+3,71% Wertentwicklung 3ik-Strategiefonds I  
-5,25 % Interner Fonds WFLifeCycle I  
4,32 % Interner Fonds WFLifeCycle I  
5,20 % Interner Fonds WFLifeCycle I  

 

3ik-Strategiefonds II (WKN A1H44J – ISIN DE000A1H44J2)
Der Anteilswert zum Stichtag 02.08.2012 beträgt 106,34 Euro.
Der Fonds wurde zum 2.12.2011 aufgelegt mit einem Anteilswert von 100,00.
Performance Kurs Erläuterung  
+5,83% Wertentwicklung 3ik-Strategiefonds II  
-3,61 % Interner Fonds WFLifeCycle II  
10,51 % Interner Fonds WFLifeCycle II  
13,32 % Interner Fonds WFLifeCycle II  

 

3ik-Strategiefonds III (WKN A1H44L – ISIN DE000A1H44L8)
Der Anteilswert zum Stichtag 02.08.2012 beträgt 101,88 Euro.
Der Fonds wurde zum 2.12.2011 aufgelegt mit einem Anteilswert von 100,00.
Performance Kurs Anteilswert (Stichtag 19.07.2012)  
+1,69% Wertentwicklung 3ik-Strategiefonds III  
-8,51 % Interner Fonds WFLifeCycle III  
17,07 % Interner Fonds WFLifeCycle III  
42,63 % Interner Fonds WFLifeCycle III  

 

Daten zur lebenslang steuerbegünstigten WFLifeCycle-Versicherung

Anteilswerte (NAV) der drei internen Fonds,
die in der Versicherung „WFLifeCycle“ eingesetzt werden:
(Referenz ist 100 per 1.7.2009)

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 19.07.2012)    
104,28 €    
123,11 €    
123,24 €    

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein angenehmes und hoffentlich sonniges Wochenende!

Ihr Hans Heimburger
CIO (Chief Investment Officer)
und das gesamte Team der Gies & Heimburger Vermögensverwaltung

Hans Heimburger ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Gies & Heimburger GmbH und der CIO (Chief Investment Officer) für die 3ik-Strategiefonds.