3ik-Wochenbericht vom 09.10.2020

Geposted von Hans Heimburger am

 

Die Aktienmärkte steigen trotz Virus-Sorgen

Gestern warnte Professor Lothar Wieler, Präsident des Robert-Koch-Instituts, vor einem möglichen weiteren sprunghaften Anstieg der C-19 Neuinfektionen in Deutschland und gleichzeitig stieg der deutsche Aktienindex DAX über die 13.000-Punkte-Marke. Generell präsentieren sich die globalen Aktienmärkte bisher mit einer guten Entwicklung in den ersten Oktobertagen. Wie passt dies zusammen? Darauf gibt es keine ganz einfache und eindeutige Antwort. Hier bedarf es vor allem einer differenzierten, internationalen Betrachtung und Erläuterung. Lassen Sie uns einen kurzen Blick auf die wichtigsten Märkte rund um den Globus werfen. Fangen wir in Amerika an.

Die Börsen in Amerika preisen zusehens einen Wahlsieg von Biden und den Demokraten ein

Joe Biden und die Demokraten liegen in den aktuellen Umfragen mit deutlichem Vorsprung vor Amtsinhaber  Trump und den Republikanern.

Die schwarze Linie zeigt die Quoten eines Wahlsieges von Biden; die blaue Linie die Quoten der Demokraten

Spätestens seit der Präsidentschaftswahl von vor vier Jahren wissen wir, dass alle Prognosen mit Vorsicht zu genießen sind. Allerdings ist der aktuelle Vorsprung von Biden sehr komfortabel, so dass die Märkte sich mit seinem Wahlsieg ernsthaft beschäftigen. Dabei wird davon ausgegangen, dass Biden mit einer Mehrheit in beiden Häusern (Repräsentantenhaus und Senat) ein großes Konjunkturprogramm schnürt, das etwaige „Rückschritte“ bei der Steuerreform von Trump mehr als wettmacht. Zusätzlich bleibt das Infektionsgeschehen in Amerika ca. auf dem Level der letzten Wochen, bei weiterhin moderaten Todesfällen. Diese Gemengelage stützt die Aktienkurse in Amerika

Im Inland ist China nahezu „coronafrei“

China hat mit großer Disziplin das Infektionsgeschehen im Inland nahezu komplett unter Kontrolle gebracht. Neuinfektionen sind zu 100 Prozent aus dem Ausland importiert. Über die sehr schnelle wirtschaftliche Erholung, die im Wesentlichen durch massive Infrastrukturinvestitionen erreicht wurde, berichteten wir mehrfach und ausführlich. Nun scheint auch der private Konsum wieder kräftig zu steigen, so dass China mit seiner Gesamtwirtschaftsleistung bereits das Vorkrisenniveau erreicht. Feiertagsbedingt wurde diese Woche nur heute an den chinesischen Märkten gehandelt mit einem Anstieg von 1,68% (Shanghai Composite).

Japan hat das Infektionsgeschehen aktuell gut im Griff

In Japan gipfelte die zweite Viruswelle bereits Anfang August. Im September und bisherigen Oktober gibt es keine Anstiege, so dass die Wirtschaft den Erholungspfad tapfer beschreitet. Der Yen schwächte sich jüngst etwas gegen den Euro ab, was traditionell die japanischen Aktienkurse beflügelt.

Europa mitten in der zweiten Infektionswelle

Die aktuellen Fallzahlen von C-19 in Europa sind durchaus beängstigend. Ein zweiter Lockdown scheint nun wieder im Bereich des Möglichen zu liegen. Allerdings unternimmt die Politik alles, um genau dies zu vermeiden. Die Wirtschaftsdaten zeigen erste Bremsspuren aber bis dato präsentiert sich der private Konsum sehr robust und zum Beispiel in Deutschland und Italien sehen wir sehr positive Daten aus dem Industriesektor. Darüber hinaus sollten wir uns immer wieder vergegenwärtigen, dass die Börsen weniger das aktuelle Geschehen bewerten sondern die zukünftige Entwicklung und die wird durchaus optimistisch gewertet. Weiterhin bleiben die Märkte mit enormer Liquidität geflutet und die führenden Notenbanken ließen keinen Zweifel aufkommen, dass bei Bedarf weitere Maßnahmen ergriffen werden. Aktieninvestment erscheinen alternativlos.  

Die 3ik-Strategiefonds bleiben in der Spur

Wir haben uns entsprechend der Marktlage – die wir so erwarteten – positioniert und profitieren von den Kursavancen der Märkte. Es ist wichtig die aktuell stark verbreitete Angst in der zweiten Covid-19 Welle in Europa nüchtern einzuordnen (siehe oben). Wir sind und bleiben wachsam, denn ein Stimmungsumschwung an den Märkten kann sehr schnell erfolgen.

Die 3ik-Strategiefonds im Vergleich seit 01.04.2020

 

Kurzüberblick über die wichtigsten Märkte:

Vorwoche Veränderungen* Kurse 09.10. 17:10 Uhr
DAX: 12.662 +2,97% 13.038
Euro Stoxx 50: 3.182 +2,83% 3.272
S&P 500: 3.339 +3,86% 3.468
Nikkei 225: 23.029 +2,57% 23.620(Schlusskurs heute)
Shanghai Composite: 3.218 +1,68% 3.272 (Schlusskurs heute)
* Veränderung zum Freitag der Vorwoche

Rendite 10 jährige Bundesanleihen:

-0,537% p.a.

Volatilitätsindex (CBOE Volatility Index)

Die Volatilität (CBOE Volatility Index) schwankte diese Woche zwischen 25,27 und 29,88 Punkten.

Was wir für Sie getan haben…

3ik-Strategiefonds I:  kommende Woche berichten wir Ihnen ausführlich in einem Homepagebeitrag über die „Umbauarbeiten“  und deren Hintergründe im Fonds. 3ik-Strategiefonds II: Wir kauften einen Fonds, der schwerpunktmäßig in Unternehmen aus den Clean Energy Bereich investiert und verkauften dafür einen internationalen Aktienfonds. 3ik-Strategiefonds III:    kommende Woche berichten wir Ihnen ausführlich in einem Homepagebeitrag über die „Umbauarbeiten“  und deren Hintergründe im Fonds.  
3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen – Ausschüttung per 15.11. 2019 = 0,70 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2020 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 08.10.2020
-4,78% -7,94% + 10,45% -21,87% 95,20Euro
 
3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen – Ausschüttung per 15.11.2019 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2020 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 08.10.2020
+5,31% +3,65% +15,05 % -24,23 % 121,79 Euro
 
3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs – Ausschüttung per 15.11.2019 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2019 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 08.10.2020
+2,16% +1,64% +17,66 %  -30,84 % 117,99 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2019

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Was machen Märkte, die nicht korrigieren wollen und alle vermeintlichen Unsicherheiten (C-19, US-Wahl) scheinbar ignorieren? Sie steigen (weil sich weit nach vorne blicken)! Trotzdem ist Wachsamkeit geboten. Die bevorstehende US-Wahl und das Infektionsgeschehen können sehr schnell ein „Game-Changer“ für die Börsen sein.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:
Versicherung Anteilswerte (Stichtag 08.10.2020)
WFLifeCycle I: 98,92 €
WFLifeCycle II: 145,47 €
WFLifeCycle III: 148,92 €

VIP ValorLife Versicherungen (jetzt: Youplus)

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO Gies & Heimburger – Die Vermögensverwalter Tel.: 07633 – 91 14 13 h.heimburger@guh-vermoegen.de www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I geringe Schwankungen 3ik-Strategiefonds II mäßige Schwankungen 3ik-Strategiefonds III langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet

Hans Heimburger ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Gies & Heimburger GmbH und der CIO (Chief Investment Officer) für die 3ik-Strategiefonds.