3ik-Wochenbericht vom 11.01.2019

Geposted von Hans Heimburger am

 

Erholungstendenzen an den Börsen weltweit

Die erste vollständige Handelswoche führte zu einer weiteren Erholung an den Leitbörsen weltweit. Wobei die USA und Japan wieder einmal etwas mehr von dieser Erholung abbekommen haben.

Es zeichnet sich ab, dass die Börsenverläufe zum Ende des Jahres 2018 übertrieben negativ verliefen und die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung keinesfalls widerspiegelt. Zudem gab die US Notenbank FED am Freitag letzter Woche bekannt, das sie sich durchaus bewusst darüber ist, dass ein zu restriktiver Kurs die wirtschaftliche Entwicklung in den USA abbremsen könnte und sie deshalb entsprechend vorsichtig und umsichtig mit weiteren Zinserhöhungen umgehen wird, wenn diese überhaupt noch notwendig erscheinen würden.

Die 3ik Strategiefonds konnten seit Beginn des Jahres 2019 ebenso von diesen Erholungstendenzen weltweit profitieren. So sind ein guter Teil der Dezemberverluste wieder aufgeholt worden.

Nach wie vor verharrt die Rendite der 10 jährigen Bundesanleihen auf tiefstem Niveau, es gab zwar eine leichte Erholung, aber die Rendite liegt mit 0,19 % immer noch auf einem sehr tiefen Stand.

Trotz verheißungsvollem Börsenstart in 2019 – die wirtschaftlichen Bäume wachsen nicht in den Himmel

Die Kursrally an den globalen Aktienmärkten der vergangenen Tage sollte uns allerdings nicht zu dem Trugschluss verleiten, dass mit dem neuen Jahr die dunklen Wolken am globalen Konjunkturhimmel sich in Wohlgefallen auflösten.

Die Industrieproduktion im Monat November (die Dezemberzahlen liegen noch nicht vor) war in den meisten Industriestaaten rückläufig, wie die nachfolgende Grafik zeigt.

Die nach vorne gerichteten globalen Einkaufsmanagerindizes des verarbeitenden Gewerbes (Global Manufacturing PMI) signalisieren eine wirtschaftliche Verlangsamung für die kommenden Monate.

Aber eine wirtschaftliche Verlangsamung ist nicht gleichbedeutend mit Rezession, der Winkel der Wachstumsrate flacht sich jedoch ab. Wir sehen aufgrund der aktuellen Wirtschaftsdaten weltweit keine Rezession heran ziehen.

Wir werden die weiteren Prognosen sehr genau für Sie verfolgen und die notwendigen Portfoliodispositionen treffen.

 

 

Kurzüberblick über die wichtigsten Märkte:

Freitag Vorwoche
Veränderungen*Kurs heute 15:30 h
DAX:10.767+ 0,95 %10.870
Euro Stoxx 50:3.042+ 0,70 %3.062
S&P 500:2.531+ 2,10 %2.585
Nikkei 225:19.562+ 3,50 %20.245
* Veränderung zum Vorwochen Freitags Schlusskurs

Rendite 10 jährige Bundesanleihen:

0,19%

Volatilitätsindex (vix)

Die Volatilität (VIX) fiel im Verlauf dieser Woche auf unter 20, nachdem er die Vorwoche noch über 30 Punkten stand. Die Nervosität ging sichtlich zurück an den Märkten.

Was wir für Sie getan haben…

Im 3ik-Strategiefonds I bauten wir Absicherungen via DAX-Future-Short Positionen auf.

Im 3ik-Strategiefonds II nutzten wir die Tagesschwankungen, um für Sie erfolgreiche Trades im DAX-Future durchzuführen.

Im 3ik-Strategiefonds III nutzten wir die Tagesschwankungen, um für Sie erfolgreiche Trades im DAX-Future durchzuführen. Heute verkauften wir die Tradingposition in dem währungsgesicherten ETF auf den MSCI Japan Index, die wir am vergangenen Freitag aufbauten. Unsere Überlegung erwies sich als richtig und wir konnten einen Gewinn für Sie realisieren.

 

 

 

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen – Ausschüttung per 28.09. 2018 = 0,70 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2019 YtDWertentwicklung 1 JahrVolatilität 1 JahrMax. Drawdown 1 JahrAnteilswert per 11.01.2019
+ 2,55 %-7,50 %+ 3,62 %– 9,69 %103,07 Euro

 

3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen – Ausschüttung per 28.09.2018 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2018 YtDWertentwicklung 1 JahrVolatilität 1 JahrMax. Drawdown 1 JahrAnteilswert per 11.01.2019
+ 4,44 %-10,20 %+7,17 %– 13,98 %114,43 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs – Ausschüttung per 29.08.2018 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2018 YtDWertentwicklung 1 JahrVolatilität 1 JahrMax. Drawdown 1 JahrAnteilswert per 11.01.2019
+ 4,01 %-15,90 %+9,84 %-19,08 %108,45 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2017

 

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Wir erwarten in den kommenden Wochen eine Erholung an den Märkten. Diese wird weiterhin volatil verlaufen. (unverändert zur Vorwoche) 

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

VersicherungAnteilswerte (Stichtag 28.12.2018)
WFLifeCycle I:104,50 €
WFLifeCycle II:133,68 €
WFLifeCycle III:134,73 €

VIP ValorLife Versicherungen

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefondsHans Heimburger CIO
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@3ik-strategiefonds.de
www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g83ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j23ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
3ik-Strategiefonds II
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet

Hans Heimburger ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Gies & Heimburger GmbH und der CIO (Chief Investment Officer) für die 3ik-Strategiefonds.