3ik-Wochenbericht vom 11.06.2021

Geposted von Hans Heimburger am

 

Die Inflationsrate in Amerika steigt auf 5 Prozent

Die gestrigen CPI-Daten (Consumer Price Index) in Amerika hatten es in sich. Die Preise steigen auf breiter Front. Im Jahresvergleich stieg die Inflationsrate auf 5%. Das ist der stärkste Anstieg seit 2008. Viele Marktteilnehmer hatten die Zahlen aus dem April als Ausrutscher betrachtet. Die wurden nun eines Bessern belehrt. Natürlich sind die gestiegenen Energiepreise eine treibende Kraft hinter dem Inflationsdruck. Aber nur dies als Erklärung heranzuziehen, wäre deutlich zu kurz gesprungen. Wir sehen in Amerika ganz unzweifelhaft steigende Lohnkosten und diese Komponente in der Statistik ist erfahrungemäß keine Eintagsfliege, die sich rasch wieder verflüchtigt. Das Thema Inflation wird nach unserem Dafürhalten, vor allem in Amerika,  uns ein gutes Stück länger und hartnäckiger begleiten, als dies von vielen Marktakteuren bisher erwartet wurde.

Die 10-jährigen Bondrenditen springen nur kurzzeitig an

Fast schon paradox mutet dann die Entwicklung an den Rentenmärkten und hier wiederum besonders am Markt für amerikanische Staatsanleihen an. Als gestern die CPI-Daten um 14:30 Uhr unserer Zeit veröffentlicht wurden, sprang die Rendite nur kurzfristig an (siehe roter Pfleil in der folgenen Grafik), um danach deutlich zu fallen. Mag sein, dass die Flüsterschätzungen im Vorfeld der Veröffentlichung einen noch stärkeren Inflationsantieg befürchtet haben. Auf Sicht der kommenden Monate sehen wir allerdings einen Anstieg der Renditen und würden uns nicht wundern, wenn am Jahresende 2021 die Rendite für 10-jährige US-Staatsanleihen bei 2 Prozent notiert. Sehr spannend wird der kommende Mittwoch mit der Pressekonferenz der Fed (amerikanische Notenbank) nach ihren zweitägigen Beratungen. Hier wird der gute Jerome Powell (Notenbank-Chef) sich schon Fragen zu einer Tapering-Diskussion (Tapering = Reduzierung der Anleihekäufe) innerhalb des geldpolitischen Rates der Notenbank gefallen lassen müssen. Schaun ma mal.  

Unsere Fonds in ruhigem Fahrwasser

 

Die 3ik-Strategiefonds im Vergleich seit 01.04.2020

 

Kurzüberblick über die wichtigsten Märkte:

Vorwoche Veränderungen Kurse 11.06. – 17:10h
DAX: 15.702 -0,13% 15.682
Euro Stoxx 50: 4.090 +0,86% 4.125
S&P 500: 4.225 +0,40% 4.242
Nikkei 225: 28.941 +0,03% 28.949 (Schluss heute)
Shanghai Composite: 3.592 -0,06% 3.590 (Schluss heute)
* Veränderung zum Freitag der Vorwoche

Rendite 10 jährige Bundesanleihen:

-0,2705% p.a.

Volatilitätsindex (CBOE Volatility Index)

Die Volatilität (CBOE Volatility Index) schwankte diese Woche zwischen 15,31 und 17,95 Punkten.

Was wir für Sie getan haben…

3ik-Strategiefonds I:  Leicht defensivere Positionierung innerhalb des Aktienuniversums. 3ik-Strategiefonds II: Etwas Cash aufgebaut und sehr flexible Gestaltung der Absicherung innerhalb der Handelstage. 3ik-Strategiefonds III:  Leicht defensivere Positionierung innerhalb des Aktienuniversums.  
3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen – Ausschüttung per 16.11. 2020 = 0,70 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2021 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 09.06.2021
+3,11% +10,71% + 5,48% -3,57% 103,59 Euro
 
3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen – Ausschüttung per 16.11.2020 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2021 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 09.06.2021
+3,31% +19,37% +9,80% -7,86 % 134,54 Euro
 
3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs – Ausschüttung per 16.11.2020 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2019 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 09.06.2021
+6,17% +27,47% +10,92%  -5,88 % 135,81 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2019

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

In der kommene Woche ist das Fed-Meeting von großer Bedeutung. Ob Jerome Powell das Wort Tapering noch irgendwie vermeiden kann? Ich sehe die Renditen (vor allem in den USA) steigen. Und das dürfte etwas Gegenwind für die Aktienmärkte bedeuten.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:
Versicherung Anteilswerte (Stichtag 10.06.2021)
WFLifeCycle I: 108,30 €
WFLifeCycle II: 159,94 €
WFLifeCycle III: 171,26 €

VIP ValorLife Versicherungen (jetzt: Youplus)

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO Gies & Heimburger – Die Vermögensverwalter Tel.: 07633 – 91 14 13 h.heimburger@guh-vermoegen.de www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I geringe Schwankungen 3ik-Strategiefonds II mäßige Schwankungen 3ik-Strategiefonds III langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet

Hans Heimburger ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Gies & Heimburger GmbH und der CIO (Chief Investment Officer) für die 3ik-Strategiefonds.