3ik-Wochenbericht vom 13.01.2023

Geposted von Hans Heimburger am

Kurze Flashs auf die wirtschaftlichen bzw. Börsen-Highlights der Woche:

 

Verwerfungen in Chinas Wirtschaft nach der Abkehr von der Null-Covid-Strategie sind nur vorübergehend

Die Störungen durch die Wiedereröffnung Chinas lassen schneller nach, als dies zunächst zu erwartet war. Capital Economics hebt die Wachstumsprognose 2023 für China von 2,0 % auf 5,5 % an. Das bedeutet, dass das globale BIP-Wachstum in diesem Jahr stärker ausfallen wird als dies bisher im allgemeinen prognostiziert wird. Da der Aufschwung jedoch früher einsetzt, wird das globale Wachstum 2024 geringer ausfallen, als  zuvor erwartet wurde. Über weite Teile des  Jahres wird das Wachstum im Vergleich zu früheren Standards immer noch sehr schwach sein.

Begrenzte Auswirkung auf die globale Ökonomie?

Die Einflüsse auf die Wirtschaftstätigkeit in anderen Teilen der Welt werden sich in Grenzen halten, da sich der Aufschwung in China auf die nicht importintensiven Dienstleistungen konzentrieren wird. In einigen Volkswirtschaften, darunter Hongkong und Thailand, wird es positive Auswirkungen auf den Tourismus geben und die Metallexporteure werden von der Wiederbelebung des Immobiliensektors profitieren. Allerdings könnten die mittlerweile sehr positiven Prognosen bezüglich des Rückgangs der globalen Inflation im Jahresverlauf 2023 einen (leichten) Dämpfer erhalten. Die schnellere Belebung der chinesischen Wirtschaftstätigkeit wird die Nachfrage nach Energie und damit auch den Preis für Öl (und vermutlich Gas) ankurbeln.

Diese Entwicklung wird, so lange sie in Bezug auf die Energiepreise im Rahmen bleibt, das „big picture 2023“ der Disinflation nicht in Frage stellen. Allerdings kann es ein Argument für die Notenbanken werden, nicht zu früh ihren geldpolitischen Straffungskurs umzukehren.

 

 

Die aktuelle Entwicklung unserer Fonds

Die 3ik-Strategiefonds im Vergleich seit 01.04.2020

 

Kurzüberblick über die wichtigsten Märkte:

Vorwoche
Veränderungen Kurse 13.01. – 17:45h
DAX: 14.593 +3,37% 15.085
Euro Stoxx 50: 4.017 +3,34% 4.151
S&P 500: 3.866 +2,61% 3.967
Nikkei 225: 25.974 +0,56% 26.119 (Schluss heute)
Shanghai Composite: 3.158 +1,17% 3.195 (Schluss heute)
 Veränderung zum Freitag der Vorwoche

Rendite 10 jährige Bundesanleihen:

+2,161%

Volatilitätsindex (CBOE Volatility Index)

Die Volatilität (CBOE Volatility Index) schwankte diese Woche zwischen 18,26 und 22,01 Punkten.

Was wir für Sie getan haben…

3ik-Strategiefonds I:
Aktienfonds Aktienfonds 32,1%; Mischfonds 14,9%; Wandelanleihen 8,1%; Rentenfonds 32,6%; Renten Kurz 5,3%; Cash 7%

GUH Vermögen:
Das Grundportfolio blieb unverändert.  Absicherung etwas zurückgefahren (rund 75%).

3ik-Strategiefonds III:
Aktienfonds 84,7%, Mischfonds 2,6%; Wandelanleihen 0,0%; Rentenfonds 4,4%; Renten Kurz 0%; Cash 8,3%

3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen – Ausschüttung per 16.11. 2022 = 2,15 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2023 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 12.01.2023
+1,90%
-10,34% + 6,49% -12,92% 90,54 Euro

 

GUH Vermögen – mäßige Schwankungen – Ausschüttung per 16.11.2022 = 2,70 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des GUH Vermögen: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2023 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 12.01.2023
-0,58% -3,48% 13,13% -13,09% 118,09 Euro

 

3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs – Ausschüttung per 16.11.2022 = 4,20 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2022YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 12.01.2023
+3,10% -14,80% +11,75% -17,97 % 111,27 Euro

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Mit der Erwartung eines holprigen Jahresstartes lag ich daneben. Allerdings erscheinen mir nun die europäischen Aktienmärkte zu schnell zu stark gelaufen.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Ergo Life S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 12.01.2023)
WFLifeCycle I: 98,90 €
WFLifeCycle II: 147,36 €
WFLifeCycle III: 151,98 €

VIP ValorLife Versicherungen (jetzt: Youplus)

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO

Gies & Heimburger – Die Vermögensverwalter
Tel.: 07633 – 91 14 13
h.heimburger@guh-vermoegen.de
www.guh-vermoegen.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I
geringe Schwankungen
GUH Vermögen
mäßige Schwankungen
3ik-Strategiefonds III
langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet

Hans Heimburger ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Gies & Heimburger GmbH und der CIO (Chief Investment Officer) für die 3ik-Strategiefonds.