3ik-Wochenbericht vom 25.12.2020

Geposted von Hans Heimburger am

 

Eine turbulente, kurze Weihnachtswoche an den Kapitalmärkten

Von weihnachtlicher Ruhe konnte in der zurückliegenden Börsenwoche keine Rede sein. Gleich der Montag hatte es in sich, als die europäischen Aktienmärkte in der Spitze knapp über 4% einknickten. Die Nachrichten bezüglich der C-19 Virus-Mutation aus Großbritannien verunsicherten die Börsianer gehörig. Geschlossene Grenzen zum Vereinigten Königreich, die weitgehende Einstellung des Flugverkehrs und die Bilder kilometerlanger LKW-Staus in Südengland ließen kurzfristig (etwas panische) Erinnerungen an das vergangene Frühjahr aufkommen. Aber wie so oft im (Börsen-) Leben, werden die Dinge nicht so heiß gegessen wie sie gekocht werden. Die Virologen relativierten erste Alarmszenarien und die Aktienmärkte konnten im Wochenverlauf die Montagsverluste wieder wettmachen, zumal es aus UK an anderer Front, zunehmend positive Nachrichten zu vermelden gab.

Brexit-Abkommen geschafft

Nach monatelangen Verhandlungen über einen Brexit-Handelspakt ist der Europäischen Union und Großbritannien eine Einigung gelungen. Dies bestätigten beide Seiten am Donnerstagnachmittag. Mit der Einigung scheint ein harter wirtschaftlicher Bruch zum Jahreswechsel abgewendet. Heute kamen die 27 EU-Botschafter um 10.30 Uhr in Brüssel zusammen, um den Vertrag zu diskutieren. Alle Regierungen müssen zustimmen; manche werden dafür in den kommenden Tagen das Einverständnis ihres nationalen Parlaments einholen müssen. Normalerweise würde dann die Entscheidung, den Vertrag zu unterschreiben, bei einer Sitzung des EU-Ministerrats fallen, aber wegen Corona und der knappen Zeit soll der Beschluss schriftlich erfolgen, ohne Treffen der Minister. Zugleich werden die Mitgliedstaaten festlegen, dass der Vertrag am 1. Januar provisorisch in Kraft tritt – dies bedeutet: ohne vorheriges Plazet des Europaparlaments. Sobald das Abkommen im Amtsblatt der EU veröffentlicht ist, wird es wirksam.

Die 3ik-Strategiefonds bauen die Performance aus

Auch in der Weihnachtswoche konnten die Fonds an die positive Entwicklung der Vorwochen anknüpfen. Im 3ik-Strategiefonds II bauten wir in die Marktschwäche am Montag die DAX-bezogenen Absicherungen ab.  

Die 3ik-Strategiefonds im Vergleich seit 01.04.2020

 

Kurzüberblick über die wichtigsten Märkte:

Vorwoche Veränderungen* Kurse 23. + 24. 12.
DAX: 13.621 -0,25% 13.587
Euro Stoxx 50: 3.544 +/-0% 3.543
S&P 500: 3.701 +0,05% 3.703
Nikkei 225: 26.763 -0,40% 26.656
Shanghai Composite: 3.395 +0,06% 3.397 (Schlusskurs heute)
* Veränderung zum Freitag der Vorwoche

Rendite 10 jährige Bundesanleihen:

-0,55% p.a.

Volatilitätsindex (CBOE Volatility Index)

Die Volatilität (CBOE Volatility Index) schwankte diese Woche zwischen 21,50 und 28,73 Punkten.

Was wir für Sie getan haben…

3ik-Strategiefonds I:  Die Aktienquote wurde leicht reduziert. 3ik-Strategiefonds II: Das Portfolio blieb unverändert. Wir haben die DAX-bezogenen Absicherungen geschlossen. 3ik-Strategiefonds III:    Das Portfolio blieb unverändert.  
3ik-Strategiefonds I – geringe Schwankungen – Ausschüttung per 16.11. 2020 = 0,70 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds I: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2020 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 23.12.2020
+0,31% +0,54% + 10,63% -19,31% 99,57 Euro
 
3ik-Strategiefonds II – mäßige Schwankungen – Ausschüttung per 16.11.2020 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds II: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2020 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 23.12.2020
+12,66% +13,30% +15,36 % -23,99 % 129,46 Euro
 
3ik-Strategiefonds III – langfristig hoher Wertzuwachs – Ausschüttung per 16.11.2020 = 0,80 Euro

Link zum tagesaktuellen FactSheet des 3ik-Strategiefonds III: >> FactSheet

Wertentwicklung seit 1.1.2019 YtD Wertentwicklung 1 Jahr Volatilität 1 Jahr Max. Drawdown 1 Jahr Anteilswert per 23.12.2020
+9,39% +10,12% +17,85 %  -30,84 % 125,52 Euro

Die 3ik-Strategiefonds seit 01.01.2019

Details liefern Ihnen die tagesaktuellen FactSheets. Links siehe am Fuß dieses 3ik-Wochenberichtes.

Ausblick

Wir erwarten an den Handelstagen zwischen den Jahren keine allzu großen Marktbewegungen.

Steuergünstig: die 3ik – Versicherungen

Die folgenden Angaben sind für die Anleger, die die 3ik-Strategiefonds im Rechtsrahmen einer lebenslang steuerbegünstigten „Private-Insuring“ – Police nutzen. Dies sind:

WFLifeCycleVersicherung bei der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.

Diese Police ist seit dem 1.7.2009 verfügbar. Das dreigeteilte Investmentkonzept wird dort im Rahmen von drei internen Fonds umgesetzt. Die Anteilswerte für die internen Fonds des Versicherungsvermögen, deren Wertermittlung am 1.7.2009 mit dem Wert 100,00 begann, sind wie folgt:
Versicherung Anteilswerte (Stichtag 22.12.2020)
WFLifeCycle I: 104,14 €
WFLifeCycle II: 154,19 €
WFLifeCycle III: 158,28 €

VIP ValorLife Versicherungen (jetzt: Youplus)

Für die Kunden, die eine Police bei der ValorLife Versicherung besitzen, gilt ebenfalls: Die internen Fonds, die für die VIP ValorLife 99 D Policen geführt werden, sind seit Anfang 2012 genauso zusammengesetzt wie die oben beschriebenen 3ik-Strategiefonds. Die Wertentwicklung dieser Policen folgt damit der Wertentwicklung der 3ik-Strategiefonds.

Autor des 3ik-Wochenberichtes:

Hans-Heimburger-CIO-3ik-strategiefonds Hans Heimburger CIO Gies & Heimburger – Die Vermögensverwalter Tel.: 07633 – 91 14 13 h.heimburger@guh-vermoegen.de www.3ik-strategiefonds.de

Links zu den tagesaktuellen FactSheets:

3ik-strategiefonds-1-wkn-a1h44g-isin-de000a1h44g8 3ik-Strategiefonds-II-wkn-a1h44j-isin-de000a1h44j2 3ik-Strategiefonds-III-wkn-a1h44l-isin-de000a1h44l8
3ik-Strategiefonds I geringe Schwankungen 3ik-Strategiefonds II mäßige Schwankungen 3ik-Strategiefonds III langfristig hoher Wertzuwachs
>> zum FactSheet >> zum FactSheet >> zum FactSheet

Hans Heimburger ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Gies & Heimburger GmbH und der CIO (Chief Investment Officer) für die 3ik-Strategiefonds.