3ik-Wochenbericht vom 27.04.2012

Geposted von Hans Heimburger am

das dreigeteilte Investmentkonzept 3ik

Frankreich nach dem ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahlen,
die gestrige Rating-Abstufung von Spanien und
die Zahlen zum amerikanischen BIP für das erste Quartal 2012
haben die Märkte diese Woche bewegt.

Frankreich: Hollande im ersten Wahlgang vor Sarkozy

Mit deutlichen Kursabschlägen quittierten die internationalen Aktienmärkte am vergangenen Montag den Ausgang des ersten Wahlganges der französischen Präsidentschaftswahlen. Die Stimmenmehrheit für Francois Hollande vor Nicolas Sarkozy im ersten Urnengang und die stabilen Prognosen für einen Sieg des Sozialisten gegen den Amtsinhaber bei der Stichwahl am 6. Mai haben den Aktienmärkten nicht geschmeckt. So notierte der französische Standard-Index CAC 40 am Montag im Tief bei schwachen 3.089 Punkten und somit auf einem neuen Jahrestief 2012. Im Wochenverlauf bestätigte sich die alte Börsenweisheit, dass „politische Börsen“ kurze Beine haben und wohl auch die Erkenntnis der Marktteilnehmer, dass ein Wahlsieg Hollandes nicht den Untergang des Abendlandes bedeuten wird. So erholte sich der französische Index auf aktuell 3.260 Zähler.

Spanien: Standard & Poor’s senkt das Rating

Das langfristige Länder-Rating von Spanien ist von „A“ auf „BBB+“ gesenkt worden, teilte die Rating-Agentur Standard & Poor’s am Donnerstag nach Handelsende an Wall Street mit. Zudem ist der Ausblick negativ. Dies bedeutet, dass eine weitere Herabstufung droht. Einer der Hauptgründe für die Abstufung sieht S&P in der Schwäche des spanischen Bankensektors, die hauptsächlich durch eine Vielzahl von notleidenden Krediten für nicht (mehr) verkaufbare Immobilien verursacht ist. Die Banken hängen damit am Tropf des Staates – und der Staat hängt davon ab, dass die Banken seine Anleihen kaufen …

USA: BIP-Zahlen für das erste Quartal 2012 unter den Erwartungen

Die heute veröffentliche erste Schätzung zum Wachstum des Bruttoinlandsprodukts für das erste Quartal 2012 lagen mit 2,2% unter den Konsensuserwartungen von 2,5%. Hier lohnt allerdings eine etwas tiefere Analyse der Zahlen. Diese zeigt, dass die Hauptursache hierfür in geringeren Verteidigungsausgaben lagen. Sehr positiv hat sich die Komponente „privater Konsum“ entwickelt, der im ersten Quartal deutlich über den Schätzungen der Experten lag. Insgesamt bestätigt sich unsere Einschätzung eines soliden Wachstumspfades der US-Wirtschaft für das Jahr 2012 und weiterhin auch für 2013.

DAX, Euro Stoxx 50 und S&P 500 im Vergleich 1 Monat

11 % verlor der EuroStoxx 50 (grüne Linie) vom 27.3. bis zum aktuellen Tiefpunkt am 21.4. 8 % verlor der DAX (blaue Linie), und etwa 3 % der S&P 500 (rote Linie). Seit dem Tief erfolgte wieder ein leichte Erholung. Die drei 3ik-Strategien erwiesen sich in dieser Zeit sehr stabil. Die Ergebnisse für 1 Monat sind: + 0,04 % für I, - 0,09 % für II, - 0,51 % für III.

Entwicklung der Aktienmärkte im Wochenverlauf

Index Wochentief Wochenhoch aktuell (20.04.12, 18:10)
6.500 6.823 6.800
2.239 2.354 2.342
1.359 1.404 1.402

 

Entwicklung der 3ik-Strategiefonds

Seit dem 2. Dezember 2011 sind unsere drei Anlagestrategien nun als Publikumsfonds am Markt verfügbar. Ab dem 01.01.2012 stellen wir die Wertentwicklung der drei 3ik-Strategien anhand dieser Fonds dar.

3ik-Strategiefonds I (WKN A1H44G – ISIN DE000A1H44G8)
Der 3ik-Strategiefonds I legte in der Berichtswoche nochmals zu und schloss damit nahe an seinen bisherigen Topstand auf. Ein taktischer Trade im DAX-Future wurde heute mit positivem Ergebnis abgeschlossen.
Performance Kurs Anteilswert (Stichtag 26.04.2012)
+2,68% 102,64 Euro
-5,25 %
4,32 %
5,20 %

 

3ik-Strategiefonds II (WKN A1H44J – ISIN DE000A1H44J2)
Der 3ik-Strategiefonds II federte in der Berichtswoche die Marktschwäche am Wochenbeginn gut ab und partizipierte im Wochenverlauf an der positiven Entwicklung. Wir haben am Montag (fast) am Tiefpunkt des DAX einige Futureskontrakte gekauft und heute die Gewinne sichergesellt.
Performance Kurs Anteilswert (Stichtag 19.04.2012)
+6,41% 106,92 Euro
-3,61 %
10,51 %
13,32 %

 

3ik-Strategiefonds III (WKN A1H44L – ISIN DE000A1H44L8)
Der 3ik-Strategiefonds III zeigte sich in der Berichtswoche per Saldo fast unverändert. Auch hier haben wir am Montag unser DAX Exposure bei tiefen Kursen aufgebaut und heute die entstandenen Gewinne sichergestellt.
Performance Kurs Anteilswert (Stichtag 26.04.2012)
+4,62% 104,82 Euro
-8,51 %
17,07 %
42,63 %

 

Daten zur lebenslang steuerbegünstigten WFLifeCycle-Versicherung

Anteilswerte (NAV) der drei internen Fonds:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 26.04.2012)
103,36 €
123,47 €
126,22 €

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein angenehmes Wochenende!

Ihr Hans Heimburger
CIO (Chief Investment Officer)

und das gesamte Team der Gies & Heimburger Vermögensverwaltung

Hans Heimburger ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Gies & Heimburger GmbH und der CIO (Chief Investment Officer) für die 3ik-Strategiefonds.