3ik-Wochenbericht vom 30.03.2012

Geposted von Hans Heimburger am

das dreigeteilte Investmentkonzept 3ik

Die jüngsten Konjunkturdaten signalisieren eine temporäre Fortsetzung der Konsolidierung an den Aktienmärkten

Die neue „Normalität“:
in den Industriestaaten deutlich langsameres Wirtschaftswachstum

Die zurückliegende Börsenwoche hat den Anlegern vor Augen geführt, dass Märkte keine Einbahnstraßen sind und dass Kursschwankungen im Börsengeschäft schlicht weg dazugehören, ganz normal sind. Die Wirtschaftsdaten, die im Wochenverlauf rund um den Globus veröffentlicht wurden, bestätigen unsere Einschätzung, dass die „Wachstumsbäume“ nicht in den Himmel wachsen und dass die strukturellen Probleme in der Euro-Zone nicht in einem Quartal wundersam gelöst werden können. Auch noch so viel Liquidität, die von der Europäischen Zentralbank (EZB) via „systemrelevanter“ Banken in die Staatsfinanzierung gepumpt wurde und wird, kann die langwierigen und mühsamen strukturellen Anpassungen, die zwingend notwendig sind, ersetzen. Das Schlagwort heißt Wiederherstellung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit in der Peripherie. Dazu sind in Ländern wie Spanien, Portugal und Italien (Griechenland wollen wir nicht mehr erwähnen), teilweise auch Frankreich, einschneidende Reformen notwendig und das dauert, ist weiß Gott nicht populär und wie gesagt mühsam.

 

Gies & Heimburger - 3ik-Wochenbericht

Der Faktor Arbeit ist bei unseren südlichen Euro-Freunden (gemessen an den Lohnstückkosten) viel zu teuer geworden. Die Folge dort: mangelnde internationale Wettbewerbsfähigkeit.

 

Entwicklung der Aktienmärkte im Wochenverlauf

Index Wochentief Wochenhoch aktuell (29.03. 17:20h)
6.848 7.153 6.932
2.446 2.562 2.473
1.392 1.419 1.408

 

Entwicklung der 3ik-Strategiefonds

Seit dem 2. Dezember 2011 sind unsere drei Anlagestrategien nun als Publikumsfonds am Markt verfügbar. Ab dem 01.01.2012 stellen wir die Wertentwicklung der drei 3ik-Strategien anhand dieser Fonds dar.

3ik-Strategiefonds I (WKN A1H44G – ISIN DE000A1H44G8)
Der 3ik-Strategiefonds I konnte in der Berichtswoche das Kursniveau in etwa behaupten. Die Kurszuwächse der Unternehmensanleihen mit Investmentgrade konnten etwas leichtere Kurse im High Yield Bereich kompensieren.
Performance Kurs Anteilswert (Stichtag 29.03.2012)
+2,64 % 102,60 Euro
-5,25 %
4,32 %
5,20 %

 

3ik-Strategiefonds II (WKN A1H44J – ISIN DE000A1H44J2)
Der 3ik-Strategiefonds II konnte die Rückgänge an den internationalen Aktienmärkten sehr gut abfedern. Temporäre Absicherungen und eine gute Cash-Quote haben sich ausgezahlt.
Performance Kurs Anteilswert (Stichtag 29.03.2012)
+6,52 % 107,04 Euro
-3,61 %
10,51 %
13,32 %

 

3ik-Strategiefonds III (WKN A1H44L – ISIN DE000A1H44L8)
Der 3ik-Strategiefonds III konnte sich den schwächeren Aktienmarktkursen recht gut entziehen. Auch hier waren temporäre Absicherungen und eine hohe Cash-Quote hilfreich.
Performance Kurs Anteilswert (Stichtag 29.03.2012)
+5.06 % 105,26 Euro
-8,51 %
17,07 %
42,63 %

 

Daten zur lebenslang steuerbegünstigten WFLifeCycle-Versicherung

Anteilswerte (NAV) der drei internen Fonds:

Versicherung Anteilswerte (Stichtag 29.03.2012)
103,48 €
124,20 €
128,09 €

 

Herzliche Grüße

Ihr Hans Heimburger
CIO (Chief Investment Officer)

Hans Heimburger ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Gies & Heimburger GmbH und der CIO (Chief Investment Officer) für die 3ik-Strategiefonds.