Editorial der Freitags-Info vom 08.06.2018

Geposted von Bernd Heimburger am

70-jähriges Jubiläum von Porsche-Sportwagen. Heute vor 70 Jahren erhielt der Roadster 356 seine Betriebserlaubnis. Der Sportwagen hatte 35 PS und keine Außenspiegel. Das Nachfolgemodell 911 löste in den 1960er-Jahren den 356er ab und wird bis heute gebaut. Die Zukunft bleibt spannend, denn auch Porsche ist in die Schlagzeilen der Abgasaffäre geraten. Das Image hat Kratzer bekommen. Man darf gespannt sein, ob der für d2019 geplante elektrisch angetriebene Mission E wieder ein Schritt nach vorne ist.

Heute wird in der Wirtschaftspresse ein schon öfter thematisierter Zusammenhang hoch aufgehängt: Was tun gegen Chinas Dominanzstreben?

Quelle: tageschau.de

Deutschland hat nach vorläufigen Zahlen 2017 ein Handelsvolumen mit dem Reich der 1,4 Mrd-Bevölkerung von 187 Mrd. Euro(Exporte und Importe) erzielt und ist damit der wichtigste Handelspartner Deutschlands. China hat den Status des Billigproduktionslandes verlassen und ist auf dem Weg zur Technologieführerschaft in einigen Sektoren. Die Elektromobilität ist der erste Bereich in dem diese Entwicklung wohl in den nächsten wenigen Jahren Realität wird.

Ein weiteres Thema mit weltweiter Wirkung ist eine erneute Datenpanne bei Facebook. Private Einträge von ca. 14 Millionen Nutzern waren tagelang öffentlich einsehbar. Schon vor einigen Wochen musste Facebook-Chef Marc Zuckerberg vor dem US-Kongress aussagen, man darf erwarten, dass diese Panne wieder hohe Wellen schlägt. Ob die Aktionäre auch dieses Mal wieder sehr schnell den Fall abhaken, bleibt abzuwarten.

Wir wünschen Ihnen ein entspanntes Wochenende.

Bernd Heimburger
und das gesamte Team der Gies & Heimburger GmbH

Bernd Heimburger ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Gies und Heimburger GmbH und leitet die Niederlassung in Bad Krozingen.