3ik-Wochenbericht vom 28.09.2012

Geposted von Hans Heimburger am

Die Aktienmärkte gönnten sich diese Woche eine Verschnaufpause Nach den kräftigen Kursavancen in den vergangenen Wochen konsolidierten die Aktienkurse an den wichtigsten Weltbörsen im Wochenverlauf. Nachdem die europäische Zentralbank den „theoretischen Werkzeugkasten“ für den geplanten Anleihekauf offengelegt hat, wurde diese Woche darüber diskutiert, wie dies nun in der Praxis ablaufen kann. Welche Bedingungen muss nun zum Beispiel Spanien erfüllen, um … …zum Artikel.

Bericht zu den 4Q-Fonds von Peter Dreide

Geposted von Walter Feil am

Peter Dreide, Manager der 4Q-Fonds, sandte uns seine Einschätzung zur jüngsten Marktentwicklung und insbesondere zu den Chancen des größten Wertes in US-Technologie-Sektor (Apple) mit seinem neuen Produkt iphone 5 wie folgt:  Hohe Vola ohne Raumgewinn Die letzten 14 Handelstage waren ein „Round Trip der Gefühlslagen“. Wir brachen am 6. September durch das alte Hoch von 1426 im S&P 500 um … …zum Artikel.

1. Vermögenstag im Taunus am 1.11.2012

Geposted von Walter Feil am

Mehr als sonst fragen sich Anleger, wie sie ihre Vermögenswerte vor dem Hintergrund der EU-Schuldenkrise sicher und mit trotzdem noch aktzeptabler Rendite anlegen können. Am Donnerstag, den 1. November 2012, erhalten Sie Antworten im Rahmen des 1. Vermögenstages im Taunus, den Gies & Heimburger gemeinsam mit drei weiteren erfahrenen Vermögensverwaltern vorbereitet. Hauptredner des Abends ist Prof. Dr. Webersinke zum Thema „Kapitalanlage in unsicheren Zeiten“. Vertiefende … …zum Artikel.

Mitteilungen zur Ertragsthesaurierung verwirren Anleger

Geposted von Bernd Heimburger am

Zahlreiche Anleger erhalten in diesen Tagen Schreiben von ihren Depotbanken, in denen die Höhe der Ertragsthesaurierung und die damit verbundene Steuergutschrift mitgeteilt wird. Manche Anleger fühlen sich verunsichert, wenn nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist, dass die in diesen Schreiben aufgeführten „Zinsen pro Stück“ nur einen Teil der Gesamt-Erträge ihrer Fonds ausmachen. Wir erläutern deswegen den Hintergrund und die … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 20.09.2012

Geposted von Hans Heimburger am

% In den zurückliegnden Wochen haben die wichtigen Notenbanken dieser Welt die Geldschleusen wieder großzügig geöffnet. Die Aktienmärkte haben sehr positiv darauf ragiert. Allerdings zielt  die extrem lockere Geldpolitik  in erster Linie nicht auf eine Vermögensmehrung der Aktionäre, sondern auf eine Unterstützung der Konjunktur! Die weltweite Konjunkturentwicklung verläuft weiterhin unterschiedlich Amerika: Natürlich ist es noch viel zu früh, die Auswirkung des amerikanischen … …zum Artikel.

Was die Börsenkurse beeinflusst

Geposted von Walter Feil am

Seit einigen Wochen erleben wir sowohl in Europa als auch in den USA steigende Aktienkurse, obwohl die Entwicklung der Konjunktur sich kaum verbessert hat. Weder in Europa noch in den USA wird ein akzeptables Wachstum der volkswirtschaftlichen Leistung erreicht. Auch die Prognosen für die Entwicklung des BIP (Bruttoinlandsprodukt) weisen eher auf das Risiko eines weiteren Rückgangs […]

Die Zinsunterschiede bei europäischen Staatsanleihen sind geringer geworden

Geposted von Hans Heimburger am

Am 23. Juli 2012 erreichten 10-jährige Bundesanleihen ihre historisch tiefste Rendite. Zu einem Zinssatz von 1,14 Prozent waren Anleger bereit, dem deutschen Staat für 10 Jahre Geld zu leihen! Spanien musste zum dortigen Zeitpunkt über 7,50 Prozent Zinsen für Staatsanleihen mit einer Laufzeit von 10 Jahren offerieren. Das in Aussicht gestellte Anleihenkaufprogramm der EZB zeigt Wirkung Bereits die Ankündigung von EZB-Chef Mario Draghi Ende … …zum Artikel.

Die neuesten Infos von der US-Technologie-Konferenz

Geposted von Walter Feil am

Der Name Peter Dreide steht für Informatinen aus erster Hand, vor allem, wenn es um Technologie und und die Wende zu besserer Energie-Effizenz und Erneuerung der Stromversorgung in den Industrieländern geht. Als Manager der 4Q-Fonds ist Dreide ein regelmäßiger und mittlerweile wohlbekannter Gast bei den großen Konferen zen der US-Technologiefirmen. Mit diesem Bericht erhalten Sie seine Zusammenfassung schon wenige Tage nach seiner Rückkehr … …zum Artikel.

Die USA erwarten eine beschleunigte Erholung des Immobilienmarktes

Geposted von Walter Feil am

Die Immobilienpreise in den USA unterlagen in den vergangenen Jahrzehnten schon häufiger einem zyklischen Auf und Ab. In einer Konferenz von J.P.Morgan von heute vormittag verglich der Referent die Zeiträume, die von der Spitze eines Konjunkturzyklus über den Einbruch bis zur darauffolgenden Erholung der Preise verging, am Beispiel der letzten vier Zyklen. Der Zyklus 1973 führte 5 […]

3ik-Wochenbericht vom 16.09.2012

Geposted von Hans Heimburger am

Die „Wochen der Notenbanken“ gehen unvermindert weiter. Aktuell könnte man den Eindruck gewinnen, dass die Wirtschaftsentwicklung nicht auf freien Märkten stattfindet, sondern in den (Elfenbein-) Türmen der Notenbanken konstruiert wird.  QE 3 sorgt für weiterhin gute Stimmung an den Börsen Die gestrige Ankündigung der amerikanischen Notenbank, ein weiteres Anleihenkaufprogramm zu starten (QE 3; siehe Bericht auf der Home-Page vom 14.09.) wurde … …zum Artikel.

QE 3: die amerikanische Notenbank beschließt ein weiteres Anleihenkaufprogramm

Geposted von Hans Heimburger am

Seit gestern Abend europäischer Zeit ist es nun Gewissheit: die FED startet kurzfristig das dritte Anleihenkaufprogramm (Quantitative Easing 3). Ankauf hypothekenbesicherter Anleihen im Wert von 40 Mrd. US-Dollar pro Monat  Das Ankaufprogramm wurde von den Währungshütern zunächst zeitlich nicht befristet. Erklärtes Ziel ist es, mit dieser weiteren Lockerung der Geldpolitik, dem sich nur schleppend erholenden Arbeitsmarkt in den Vereinigten Staaten via … …zum Artikel.

China schiebt Konjunktur mit 124 Mrd für Infrastrukturprojekte an

Geposted von Walter Feil am

Das Wirtschaftswachstum in China lag im ersten Halbjahr 2012 mit unter 8 % deutlich unter den gewohnten Wachstumszahlen vergangener Jahrzehnte. Bereits nach dem letzten Rückgang im Rahmen der weltweiten Krise 2008 hatte die chinesische Regierung ein Konjunkturprogramm, damals im Gegenwert von etwa 400 Mrd Euro, in Gang gesetzt. Damit war die chinesische Wirtschaft deutlich besser durch die Krise […]

3ik-Wochenbericht vom 07.09.2012

Geposted von Hans Heimburger am

Das Geschehen an den Börsen steht einmal mehr ganz im Zeichen der Notenbanken. War vergangene Woche noch FED-Chef Ben Bernanke der Hauptakteur, hat in dieser Woche Mario Draghi die Hauptrolle übernommen Das EZB-Anleihenkaufprogramm beflügelt die Aktienmärkte Am gestrigen Donnerstag blickte die versammelte Börsenwelt auf den Euro-Tower nach Frankfurt, denn nach den überraschenden Ankündigungen von Mario Draghi Ende Juli in London, … …zum Artikel.

EZB beschließt neues Anleihenkaufprogramm – allerdings mit Bedingungen

Geposted von Hans Heimburger am

Mario Draghi wird in dieser Woche der Titel „Mann der Woche“ nicht zu nehmen sein. Einige Berichterstatter sehen die gestrigen Beschlüsse der europäischen Währungshüter gar als historisch an und meinen damit den endgültigen Abschied von einer unabhängigen Notenbank-Politik, die einst am Vorbild der Deutschen Bundesbank ausgerichtet wurde.  Die technischen Merkmale der geldpolitischen Outright-Geschäfte (Outright Monetary Transactions – OMTs) Mit den Käufen … …zum Artikel.

Verkaufsprovisionen in Banken führten zur Fehlberatung

Geposted von Walter Feil am

Während meiner zweiwöchigen Reise in England hatte ich zahlreiche Gespräche mit Menschen, die ihre Enttäuschung über das Geschäftsgebahren englischer Banken klar zum Ausdruck brachten. In England wird über Finanzen und auch die persönlichen Finanzverhältnisse viel offener gesprochen als in Deutschland. Die Anhöhrung (eher: Vernehmung) von Bob Diamond, des gezwungermaßen zurückgetretenen Vorstands der Barklays Bank, wurde im […]

Die Anlagemärkte per September 2012

Geposted von Walter Feil am

Die Anlagemärkte bieten jeden Monat neue Chancen. Gleichzeitig entstehen immer wieder neue Risiken, und frühere Risiken bauen sich ab. Nachfolgend versuche ich, ein Bild zu zeichnen, welche besonderen Chancen und Risiken per Anfang September erkennbar sind. Die Zusammenfassung basiert unter anderem auf einer umfangreichen Analyse, die mir das Black Rock Investment Institute zur Verfügung stellte, und auf der […]

3ik-Wochenbericht vom 31.08.2012

Geposted von Hans Heimburger am

Die zurückliegende Börsenwoche stand ganz im Zeichen der heutigen Rede von US-Notenbankchef Ben Bernanke in Jackson Hole, von der sich die Marktteilnehmer tiefere Erkenntnisse zur weiteren Notenbankpolitik erhofften. Ben Bernanke hält sich alle Möglichkeiten auf QE3 offen Der Chef der amerikanischen Notenbank nutzte seine heutige Rede beim Notenbanksymposium in Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming, um die unkonventionelle Politik seines Hauses … …zum Artikel.

Bundesregierung plant Verbot von offenen Immobilienfonds

Geposted von Holger Lüttke am

Offene Immobilienfonds stellten über Jahrzehnte eine gute und bequeme Möglichkeit dar, auch kleinere Summen in Sachvermögen zu investieren. Offene Immobilienfonds sind stets für grundsätzlich langfristige Investitionen gedacht Grundsätzlich handelt es sich um eine Anlageform, die auf Langfristigkeit ausgerichtet ist. Darüber sollte sich jeder Anleger, der in diese Art der Geldanlage investiert, auch im klaren (gewesen) sein. Auch wenn es in der … …zum Artikel.

China strebt nachhaltige Immobilienentwicklung an

Geposted von Walter Feil am

Am 24.8. berichtete das Webportal “German.China.org” über eine Anordnung der chinesischen Zentralregierung, dass die Provinzregierungen die Beschränkungen auf dem Immobilienmarkt keinesfalls lockern dürfen. In 2010 wurde die Erhöhung der Wohnungspreise gebremst, indem von den Immobilienkäufern höhere Eigenkapitalquoten (bis über 50 %) verlangt wurden, die Anzahl der Immobilien, die eine Person besitzen darf, begrenzt sowie die Grunderwerbsteuer und […]

Sand im Getriebe – oder kein Tiger (mehr) im Tank?

Geposted von Walter Feil am

Mit “Sand im Getriebe” beschreibt die jüngste FridayMail der AGI (AllianzGlobalInvestors) die gegenwärtige Situation  im globalen Konjunkturmotor. Vor allem die Industriestaaten müssen mit stumpfen Waffen gegen die allseits sichtbaren Liquiditäts-Probleme kämpfen. Sie haben es versäumt, in den fetten Jahren vergangener Zeiten Reserven aufzubauen, mit denen jetzt eine Belebung der wirtschaftlichen Aktivitäten erreicht werden könnte. Ich habe allerdings […]