Das Gies & Heimburger – Weltbild

Welche Chancen bietet die Welt für ertragreiche Investments?

Was sind die chancenreichsten Investmentbereiche und welche Entwicklungen könnten die Chancen beeinträchtigen?

Das „Weltbild“ ist komprimiert auf das Wesentliche. Lesen Sie auf dieser A4-Seite unsere Martkübersicht, das:

Gies & Heimburger Weltbild

Gies-und-Heimburger-Weltbild

Gies & Heimburger Weltbild – per Juli 2018

Gies & Heimburger Weltbild – per April 2018

Gies & Heimburger Weltbild – per Januar 2018

Gies & Heimburger Weltbild – per Oktober 2017

Gies & Heimburger Weltbild – per Juli 2017

Gies & Heimburger Weltbild – per April 2017

Gies & Heimburger Weltbild – per Januar 2017

Gies & Heimburger Weltbild – per Oktober 2016

Gies & Heimburger Weltbild – per April 2016

Gies & Heimburger Weltbild – per Januar 2016

Gies & Heimburger Weltbild – per Oktober 2015

Gies & Heimburger Weltbild – per Juli 2015

Gies & Heimburger Weltbild – per April 2015

Gies & Heimburger Weltbild – per Januar 2015

Gies & Heimburger Weltbild – per Oktober 2014

Gies & Heimburger Weltbild – per Juli 2014

Gies & Heimburger Weltbild – per April 2014

Gies & Heimburger Weltbild – per Januar 2014

Gies & Heimburger Weltbild – per Oktober 2013

Gies & Heimburger Weltbild – per Juli 2013

Gies & Heimburger Weltbild – per April 2013

Gies & Heimburger Weltbild – per Januar 2013


Gies & Heimburger Core Satellite – Jahres-/Halbjahresbericht/QuartalsGies-und-Heimburger-Jahresbericht-2015bericht

Der Gies & Heimburger Quartalsbericht III per Oktober 2018

Der Gies & Heimburger Quartalsbericht II per Juli 2018

Der Gies & Heimburger Quartalsbericht I per April 2018

Der Gies & Heimburger Jahresbericht 2017

Der Gies & Heimburger Halbjahresbericht per Juli 2017

Der Gies & Heimburger Jahresbericht 2016

Der Gies & Heimburger Halbjahresbericht per Juli 2016

Der Gies & Heimburger Jahresbericht 2015

Der Gies & Heimburger Halbjahresbericht per Juli 2015



3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht III per Oktober 2018

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht II per Juli 2018

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht I per April 2018

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht IV per Januar 2018

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht III per Oktober 2017

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht II per Juli 2017

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht I per April 2017

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht IV per Januar 2017

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht III per Oktober 2016

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht II per Juni 2016

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht I per März 2016

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht IV per Januar 2016

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht III per Oktober 2015

3ik-Strategiefonds – Quartalsbericht II per Juli 2015



Absolute Return – eine attraktive Anlageklasse

Die Geldpolitik der großen Notenbanken flutete die Märkte mit ungeheuren Mengen von Liquidität. Dies drückte die Zinsen auf nahezu Null, ja sogar in den negativen Bereich. Mit klassischen rentenorientierten Strategien ist es in der Zukunft nahezu unmöglich, eine auskömmliche positive Rendite zu erzielen. Absolute-Return-Strategien sind eine echte Alternative für konservative Anleger und entwickeln sich durch den Einsatz sehr spezieller Strategien weitgehend unabhängig von der allgemeinen Marktentwicklung.

Es ist nicht so einfach, Manager zu finden, die bewiesen haben, dass sie diese Art der Kapitalanlage beherrschen und damit stabile Erträge erwirtschaften – und dies nicht nur seit kurzer Zeit. Wir analysierten über 80 Absolute Return Fonds und führten zahlreiche Managergespräche. Die beigefügte Präsentation „Absolute Return Strategie – Neugestaltung 3ik-Strategiefonds I“ erläutert, wie wir den 3ik-Strategiefonds I seit Februar 2016 mit dem Schwerpunkt Absolute Return managen.

Absolute Return Strategie – Neugestaltung 3ik-Strategiefonds I


Wohnimmobilien als Assetklasse für Stiftungen aufbereiten

Stiftungen stehen vor der schwierigen Aufgabe, mit ihren Investments zuverlässige Erträge zur Erfüllung des Stiftungszwecks zu erwirtschaften und gleichzeitig den realen Wert des Stiftungsvermögens zu erhalten. Bernd Heimburger, Geschäftsführer der Gies & Heimburger GmbH, hielt hierzu im November 2012 auf Einladung des Verbandes der unabhängigen Vermögensverwalter in Deutschland, einen wegweisenden Vortrag vor zahlreichen Stiftungsvorständen im traditionsreichen Hotel Adlon, Berlin.

Wohnimmobilien als Assetklasse – Vortrag Bernd Heimburger für Stiftungen


Interessante Beiträge:

Pflegefall – Was nun?
Ein sehr informatives Interview, das mit Herrn Gerhard Schuhmacher, einem ausgewiesenen Experten auf dem Gebiet der Pflege geführt wurde: