Editorial der Freitags-Info vom 14.09.2018

Geposted von Bernd Heimburger am

Schon wieder Krach in der Koalition. Kaum wurde die letzte Auseinandersetzung zwischen CDU und CSU in der Sommerpause abgearbeitet, steht diesmal zwischen der Union und der SPD Streit ins Haus. SPD-Generalsekretär Klingbeil fordert die Ablösung des Verfassungs-schutzpräsidenten Maaßen, nach dessen umstrittenen Äußerungen zu den rechtsradikalen Ausschreitungen in Chemnitz. Die Koalition traf sich gestern zu einem Krisengipfel und hat sich vorerst … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 14.09.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Die amerikanischen Aktienmärkte geben weiter den Takt vor Die amerikanischen Indices sahen bereits im frühen Handel am Dienstag die Wochentiefs und sind seither wieder auf dem Weg nach oben. Ich las in den vergangenen Tagen eine Vielzahl von sehr skeptischen Börsenprognosen. Mancher Crash-Prophet stieg aus der Mottenkiste hervor und verbreitete zum bevorstehenden Herbst den Börsen Blues. Ich wiederhole … …zum Artikel.

Edelmetalle: Goldige Zeiten vorbei ?

Geposted von Peter Görg am

Rückläufige Preisentwicklung bei Edelmetallen Die Entwicklung des Goldpreises in diesem Jahr ist mit einem Minus von 11,5% seit dem Topstand Ende Januar auf US$ 1200,-  abermals enttäuschend. Der Anleger, der gar vor sieben Jahren in das Edelmetall investierte, den trifft es richtig hart, er muss auf US$ Basis einen Verlust von 40 % verschmerzen. Politische und wirtschaftliche Krisenherde gab es … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 07.09.2018

Geposted von Bernd Heimburger am

die fundamentalen Daten zur Entwicklung der Wirtschaft in Europa und besonders in Deutschland sind deutlich besser, als es die Aktienkurse aktuell widerspiegeln. Der eigentlich korrekte Vergleich der Aktienmarktentwicklung zwischen Amerika und Deutschland ist der Vergleich des S&P 500 (rot) mit dem Kursindex des DAX (hellgrün). Beide Indizes sind reine Kurs-Indizes, in denen die Dividenden nicht enthalten sind. Dazu im obigen … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 07.09.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Der amerikanische Arbeitsmarkt bleibt in ausgezeichneter Verfassung Im August schuf die US-Wirtschaft 201.000 neue Jobs. Die Erwartungen im Vorfeld der heutigen Zahlen lagen bei einem Stellenzuwachs von 190.000. Bemerkenswert ist der Anstieg der Stundenlöhne um 0,4%. Diese Zahl lag über dem erwarteten Anstieg von 0,2% und könnte ein Indiz für ein Anziehen der Inflationsrate sein. Bisher hat die … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 31.08.2018

Geposted von Bernd Heimburger am

Das Handelsblatt veranstaltet diese Woche den vielbeachteten „Bankengipfel 2018“ Bundesfinanzminister Olaf Scholz warnt dort bei seiner Rede vor einem ungeordneten Brexit, die Finanzbranche diskutiert daraufhin die möglichen Folgen. Einen weiteren bemerkenswerten Vortrag konnten die Teilnehmer des Gipfels vom ehemaligen Präsidenten der Deutschen Bundesbank und heutigem Verwaltungsratspräsident der Schweizer UBS –Axel Weber -verfolgen. Er beleuchtete das Thema „nachhaltige Vermögensanlage“. Er berichtete … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 31.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    In welche Richtung fährt der Börsenzug im September? Der Wunsch des Börsianers nach der Kristallkugel, um einen Blick in die zukünftige Kursentwicklung werfen zu können, ist so alt wie das Börsengeschäft selbst. Es wird ein Wunschtraum bleiben. Deshalb bleibt uns nur das Studieren der (vergangenheitsbezogene) Statistik. Die schaut für den September allerdings nicht gut aus, wie die nachfolgende … …zum Artikel.

Die Sorge vor zu viel Einfluss der Politik auf die US Notenbank FED wächst

Geposted von Holger Lüttke am

FED ignoriert Aussagen von Präsident Donald Trump Trotz der kritischen Statements von Präsident Trump zur Politik der amerikanischen Notenbank ist die klare Botschaft der Fed-Offiziellen, dass sie sich weiterhin an ihre Pläne halten wollen, die Leitzinsen weiter anzuheben. Das wird sich vermutlich erst im Jahr 2019 ändern. Präsident Donald Trump erwartet Unterstützung Seitens der FED Das Statement der Fed bezüglich … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 24.08.2018

Geposted von Bernd Heimburger am

Bei all den politischen Diskussionen, die aktuell die Medien und die Börsen beschäftigen, vor allen Dingen die Zoll-Streitigkeiten zwischen USA und China, aber auch USA-Europa, geht ein Thema noch etwas unter. Der Haushalt für 2019 in Italien steht im September an. Eine Pokerpartie mit ungewissem Ausgang. Investoren wenden sich von Italien ab, die Risikoaufschläge von Staatsanleihen steigen. Die Regierung in … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 24.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Leichte Erholungstendenz an den europäischen Börsen Nach der Ausverkaufsstimmung der Vorwoche kehrte in dieser Börsenwoche etwas Ruhe an den Märkten ein. Die türkische Lira konnte weitere Abwertungen (vorerst) vermeiden und die Rendite der 10-jährigen italienischen Staatsanleihen sank zumindest zeitweilig wieder unter die 3%-Marke. Von gänzlicher Entspannung kann hier allerdings noch keine Rede sein. Allenfalls als ein momentanes Durchatmen … …zum Artikel.

US Unternehmen – starke Gewinne im zweiten Quartal 2018

Geposted von Hans Heimburger am

Die Berichterstattung der amerikanischen Unternehmen, die im S&P 500 Index vertreten sind, konnte im zweiten Quartal 2018 überzeugen. Im Durchschnitt stiegen die Gewinne um beachtliche 25,5% bei einem Umsatzwachstum von knapp 10%. Der Energiesektor mit dem höchsten Gewinnzuwachs Die 31 Unternehmen des Sektors steigerten den Umsatz um 23% und erhöhten den Gewinn um 130%. Dabei muss man berücksichtigen, dass die … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 17.08.2018

Geposted von Bernd Heimburger am

Bisher galt Frankfurt als „Finanz-Hauptstadt“ Deutschlands. In dieser Woche hat sich nun dieser Titel in den Süden der Republik verschoben. Galt bisher München als heimliche Hauptstadt in Bezug auf Fußball und Buchverlage, hat diese Woche der Spezialist für Zahlungssysteme WIRECARD den alten Banken in Frankfurt den Rang abgelaufen. Am Dienstag war an der Börse das Fintech-Unternehmen mehr wert als die … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 17.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Kurse in Europa und den Schwellenländern bleiben schwach – Amerika stabil In der zurückliegenden Börsenwoche setzte sich die Tendenz der Vorwoche fort. Die Kurse in Europa und den Schwellenländern bewegen sich nach unten während die amerikanischen Märkte auf hohem Niveau verharren.   Zu den Sorgen um die Türkei-Krise gesellte sich das Thema Italien. Dort stiegen in den vergangenen … …zum Artikel.

Die Türkei in der Krise

Geposted von Andreas Rosner am

Und schon wieder hat es der Präsident der Türkei Recep Tayyip Erdogan geschafft auf allen Titelseiten und in der kompletten mediale Welt als der Aufmacher zu erscheinen. Waren es vor kurzem die noch vergleichsweise harmlosen Bilder mit unseren WM Kickern Özil und Gündogan so haben die Schlagzeilen die er jetzt produziert eine enorme Sprengkraft. Es geht um den dramatischen Verfall … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 10.08.2018

Geposted von Bernd Heimburger am

Heute bringt das Handelsblatt einen ironisch-wahren Artikel über VW. Zumindest die Überschrift lässt Spielraum für Spekulationen: „Bei VW geht´s wirklich um die Wurst“ Der Handelsblatt-Autor H.J. Jakobs berichtet über die Volkswagen-Currywurst. Offensichtlich gab es Unzufriedenheit nicht nur mit den Autos, die VW herstellt, sondern auch mit der Soße für die Currywurst, die in größeren Stückzahlen in der eigenen Konzernfleischerei hergestellt … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 10.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Die Türkei-Krise belastet die Aktienmärkte Lange Monate wurde der Kursverfall der türkischen Lire als lokales türkisches  Problem betrachtet und die Ansteckungsgefahr für das globale Finanzsysstem als sehr klein engeschätzt. Mit den heutigen erneuten Einbrüchen der Währung könnte sich das Blatt wenden. Erste Unternehmen aus der Türkei, die sich im Dollar verschuldeten, erklärten dass eine Bedienung der Kredite nichtmehr … …zum Artikel.

Der Immobilienmarkt – Boom oder Blase ?

Geposted von Markus Gies am

Der Gesamtwert des weltweiten Immobilienbesitzes, bestehend aus Gewerbe- und Privatimmobilien liegt beim 1,5 fachen der globalen Wirtschaftsleistung. Insgesamt sind ca. 210 Billionen US $ in Immobilienvermögen vorhanden, während es bei Finanzvermögen wie z.B. Anleihen, Aktien, Gold etc. nur ca. 175 Billionen US $ sind. Die Preisentwicklung am deutschen Immobilienmarkt verläuft in ruhigen Bahnen Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 03.08.2018

Geposted von Bernd Heimburger am

Das war schon ein historischer Rekord, der gestern an der US-Börse aufgestellt und veröffentlicht wurde. Der Apple Konzern hat den Börsenwert von einer Billion Dollar erreicht. Um diese Zahl greifen zu können müssen Vergleiche angestellt werden. Die 15 größten deutschen DAX-Unternehmen haben zusammen einen Börsenwert von ebenfalls 1 Billion. Dieser Vergleich rückt den internationalen Stellenwert bezüglich der Börsenkapitalisierung in ein … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 03.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Eine im wahrsten Sinne des Wortes heiße Börsenwoche liegt hinter uns Draußen nähert sich die Temperaturanzeige der 40-Grad-Marke und auch auf dem Börsenparkett ging es diese Woche heiß her. Im Handelskonflikt mit China hat die US-Regierung den Ton verschärft. Washington drohte Peking damit, mehr als doppelt so hohe Strafzölle auf den Import weiterer chinesischer Waren einzuführen als bisher … …zum Artikel.

Nationale Sicherheit in Gefahr

Geposted von Thomas Boldt am

Kennen Sie die „Executive Order 13817“? Die USA setzen neue Schwerpunkte am Rohstoffmarkt Es gibt insgesamt 35 Mineralien die für die US-amerikanische Wirtschaft und die nationale Sicherheit des Landes „kritisch“ sind. Dabei sind Executive Orders an sich nichts Außergewöhnliches. US-Präsidenten benutzen sie gerne, um Regierungsanordnungen durchzusetzen, ohne den lästigen Umweg über Senat und Kongress gehen zu müssen. Präsident Trump macht … …zum Artikel.