Anlagestrategien in den verschiedenen Lebenssituationen

Geposted von Bernd Heimburger am

Ob zwanzigjähriger Berufseinsteiger oder siebzigjähriger Ruheständler, alle Anleger müssen sich mit den aktuellen volkswirtschaftlichen und börsenrelevanten Rahmendaten auseinandersetzen, um die bestmögliche Anlagestrategie festzulegen. Eine hohe Aktienquote ist unabdingbar Um ein zentrales Ergebnis vorwegzunehmen: jeder sollte die Aktienquote so hoch wie möglich wählen, weil die Alternativen fehlen. Negativzinsen, historisch niedriges Zinsniveau einerseits und hoch bewertete Aktienmärkte andererseits sind die Zwänge in … …zum Artikel.

Welche Schwellenländer werden in der BIP-Weltrangliste aufsteigen?

Geposted von Bernd Heimburger am

Unser Research-Haus, Capital Economics, beschäftigt sich in seinen Analysen auch mit den sehr langfristigen Auswirken von Entwicklungen. Dies empfinden wir als sehr hilfreich und wichtig zur Unterstützung der langfristigen Anlageentscheidungen. Im jüngsten „LONG RUN UPDATE“ analysiert Capital Economics welche Länder in den kommenden 30 Jahren in der BIP-Weltrangliste auf- bzw. absteigen werden.   Die Schwellenländer werden ihren Welt-BIP-Anteil spürbar erhöhen … …zum Artikel.

Diversifikation – der wichtigste Grundsatz der Vermögensanlage

Geposted von Bernd Heimburger am

Nicht alle Eier in einen Korb legen In den letzten Monaten neigen viele Journalisten dazu, das Interesse der Leser auf einzelne Themen oder Branchen zu lenken. Gerade dieser Trend führt dazu, dass viele, auch junge Anleger, den wichtigsten Grundsatz der Kapitalanlage nicht berücksichtigen. „Nicht alle Eier in einen Korb legen.“ lautet eine alte Börsenweisheit. „Die Verteilung auf die verschiedenen Anlageklassen … …zum Artikel.

Alles eine Frage der Indexzusammensetzung

Geposted von Bernd Heimburger am

Weltweit sind knapp 45.000 Unternehmen an Börsen gelistet und handelbar. Und  aktuell werden  inzwischen regelmäßig rund 3,3 Millionen Indizes berechnet und veröffentlicht. 3,14 Millionen davon sind Aktienindizes. Jetzt stellen Sie sich sicherlich die berechtigte Frage, wie aus 45.000 Aktiengesellschaften um Himmels willen 3,14 Millionen Aktienindizes generiert werden können? Die moderne EDV lässt grüßen. Sobald erst einmal die Datenflüsse  geschaffen wurden, … …zum Artikel.

Schöner Wohnen in der Provinz

Geposted von Bernd Heimburger am

Ein Beitrag von Stefan Preuß mit Fragen an Bernd Heimburger Stefan Preuß ist freier Autor und Fachjournalist und seit vielen Jahren mit seinen Analysen und Artikeln im Stiftungsbereich präsent. Unter anderem wirkt er als Redaktioneller Leiter bei der FondsFibel für Stiftungen & NPOs (www.fondsfibel.de) mit und hat sich auch auf die Analyse von Stiftungsfonds und stiftungsgeeigneten Fonds spezialisiert. Pro-Investor Immobilienfonds … …zum Artikel.

Update Gold – der Preis der „Anti-Krisen-Währung“ steigt weiter

Geposted von Bernd Heimburger am

Der Goldpreis auf dem Weg zum Allzeithoch Erstmals seit 2011 ist der Goldpreis vergangene Woche wieder über die Marke von 1.800 Dollar je Feinunze (= 31,103 Gramm) gestiegen. Bereits am 30.04.20 beschrieben wir in dem Beitrag auf unserer Homepage: „Goldminenaktien mit aussichtsreicher Perspektive“ die Marktlage zum Gold und den Goldproduzenten. In den vergangenen zweieinhalb Monaten hat sich diese Einschätzung bestätigt. … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 26.06.2020

Geposted von Bernd Heimburger am

Beim Vermögensaufbau ist Ausdauer wichtiger als der Zeitpunkt 3,1 Billionen Euro verwalten die 114 Mitglieder des BVI (Deutscher Fondsverband). 50 Millionen private und institutionelle Anleger investieren direkt oder indirekt in Fonds. Die Fondswirtschaft bringt Finanzierer von Wachstum und Innovation zusammen. Das sind einige Kernpunkte der Fondsbranche in Deutschland. Der nachfolgende Beitrag des BVI über Fondssparpläne spricht uns geradezu aus der … …zum Artikel.

Künstliche Intelligenz (KI) verändert unsere Welt nachhaltig

Geposted von Bernd Heimburger am

Ob in der Industrie, im Bereich Energieversorgung, in Transport, Logistik und Verkehr aber auch im Gesundheitswesen und nahezu allen weiteren Branchen hat sich der Einsatz von KI bereits  etabliert. Gleichwohl steht dieses faszinierende Themengebiet noch am Beginn seiner Entwicklung. Wir sind der Auffassung, dass eine Investition in Unternehmen, die bereits heute erhebliche Umsätze und Erträge auf dem Gebiet der künstlichen … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 20.03.2020

Geposted von Bernd Heimburger am

In dieser Ausnahmesituation wollen wir Sie darüber informieren wie wir zum einen in  unserer Gesellschaft den Notfallplan umgesetzt haben und zum anderen welche Maßnahmen wir ergriffen haben um an den Kapitalmärkten zu agieren. Notfallplan G & H: das Büro in Kelkheim haben wir komplett auf Homeoffice-Arbeitsplätze verlagert, so dass außer persönlichen Kundengesprächen die Infrastruktur intakt ist. Im Büro in Bad … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 27.12.2019

Geposted von Bernd Heimburger am

Bodenbildung aber keine Entwarnung bei der Konjunkturentwicklung Während die Maschinenbauer und die Automobilzulieferer, sowie die Chemie- und Elektroindustriebetriebe von rezessiven Tendenzen sprechen, verhindern viele Dienstleistungsfirmen und die Bauwirtschaft eine Gesamtrezession. Wir sehen eine Bodenbildung, aber eine Entwarnung gibt es nicht, warnt IW-Direktor Hüther gegenüber dem Handelsblatt. Der in Deutschland wichtigste Konjunkturindex (ifo-Index) ist zuletzt zum vierten Mal in Folge gestiegen. … …zum Artikel.

Betongold glänzt weiter

Geposted von Bernd Heimburger am

– Wohnimmobilien besser im Fonds kaufen – Wie wir uns zum Thema AIFs (Alternative Investmentfonds) positionieren, erfahren Sie in dem im Oktober 2019 veröffentlichten Buch „Anlegen im Japan-Modus“.  

Zum Weltspartag – Aktien auch für Sparer geeignet

Geposted von Bernd Heimburger am

Am 30. Oktober ist es wieder soweit, der Weltspartag steht an. Der BVI hat zu diesem Anlass im Rahmen der Serie „Finanzwissen für alle“ einen Beitrag veröffentlicht, der die Situation der deutschen Sparer schildert und andererseits aber auch eine Lanze dafür bricht, warum Sparer Aktien brauchen. Weltspartag: Warum Sparer Aktien brauchen Frankfurt, 23. Oktober 2019. Am 30. Oktober jährt sich … …zum Artikel.

Bericht von der FAZ-Konferenz Stiftung & Unternehmen

Geposted von Bernd Heimburger am

Am 09. und 10. September hatten wir die Gelegenheit, durch die Verbindung zur EBS der Universität für Wirtschaft und Recht, an der Konferenz der Frankfurter Allgemeine Zeitung zum Thema Stiftung und Unternehmen teilzunehmen. Die Konferenz war geprägt durch ausgezeichnete Referenten und Podiums-Diskussions-Teilnehmer. Stiftungen und Unternehmen als Faktoren für Erfolg und Zusammenhalt in Deutschland Manfred Köhler von der Rhein-Main-Zeitung der FAZ … …zum Artikel.

Wann belastet das schwächere Wirtschaftswachstum die Aktienkurse?

Geposted von Bernd Heimburger am

Seit einigen Monaten verdichten sich die vorausschauenden Daten (zum Beispiel Umfragen unter den Unternehmen zu deren zukünftigen Geschäftserwartungen – siehe ifo Zahlen), die auf eine deutliche Verlangsamung des Wirtschaftswachstums hindeuten. Dies ist eine globale Entwicklung, der sich bisher unter den führenden Volkswirtschaften nur die Vereinigten Staaten von Amerika entziehen konnten. Dunkle Wolken am deutschen Konjunkturhimmel In der Eurozone und hier … …zum Artikel.

Nachhaltigkeit im Sinne von ESG – bei Kapitalanlagen weiter auf dem Vormarsch

Geposted von Bernd Heimburger am

Wie immer hat eine Medaille zwei Seiten Grundsätzlich ist es sehr positiv zu sehen, dass ESG-Kriterien (environmental, social und good governance) bei der Kapitalanlage ein stärkeres Gewicht erhalten. In den letzten Jahren sind vor allem institutionelle Anleger dazu übergegangen, Teile oder alle Vermögenswerte nur noch in Finanzinstrumenten anzulegen, die ESG-Kriterien berücksichtigen und damit die Nachhaltigkeit ins Zentrum ihrer Kapitalanlagen stellen. … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 28.12.2018

Geposted von Bernd Heimburger am

Deutschland hat in den letzten 30 Jahren sehr stark von der Globalisierung in der Welt profitiert. Viele Jahre hielt unser Land den Titel „Exportweltmeister“. In die beiden wichtigsten Handelspartner, USA und China, führten deutsche Unternehmen im Jahr 2017 Waren im Wert von knapp 200 Milliarden Euro aus. Besonders China war der Wachstumsmarkt schlecht hin. Seit dem Jahr 2000 stiegen die … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 02.11.2018

Geposted von Bernd Heimburger am

In dieser Woche befinden sich die Börsen in einer nennenswerten Erholung und wir könnten einiges zu dieser Entwicklung schreiben. Aber auf der politischen Bühne zeichnet sich die letzten drei Tage ein Führungswechsel ab, bei dem es sich lohnt genauer hinzuschauen und der mehr bewirken kann als eine Erholungsrally Am Montag nach der Hessen-Wahl entwickelte sich eine Dynamik, als Angela Merkel … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 26.10.2018

Geposted von Bernd Heimburger am

Die Aktienmärkte zeigen uns aktuell ihre ungeliebte Seite mit Kursrückgängen und Unsicherheiten. Die Psychologie und an manchen Tagen auch teilweise Hysterie beherrschen das Marktgeschehen. In solchen Phasen ist der gemeinsame Dialog besonders wichtig. Lassen Sie uns das Thema Geld einmal aus der künstlerischen Perspektive betrachten. Die angenehme Atmosphäre einer Vernissage bietet den Raum und die Zeit für vertiefende  Gespräche zwischen … …zum Artikel.

Der Kampf gegen den Klimawandel – die Klimaziele Deutschlands

Geposted von Bernd Heimburger am

Deutschland hinkt seinen selbst gesteckten Zielen weit hinterher Wir sehen uns zwar gerne als Vorbild beim Thema Klimaschutz, doch statt wie angekündigt den CO2-Ausschpß bis 2020 um 40 % gegenüber 1990 zu senken werden wir aktuellen Daten folgend auf eine Reduktion von nur 32 % kommen. Der Weltklimarat bedauerte jüngst, dass Deutschland nicht mehr an der Führungsspitze des Umbruchs stehe. … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 19.10.2018

Geposted von Bernd Heimburger am

Im Irak geht es um milliardenschwere Aufträge für den Wiederaufbau der Stromversorgung. Siemens versucht, sich zu positionieren – ein schwieriges Unterfangen. Schon vor Wochen hat Siemenschef Joe Kaeser mit höchster politischer Unterstützung, bei der Vergabe von Staatsverträgen im Irak den Hut in den Ring geworfen und für Siemens darauf gesetzt große Teile der 8-10 Mrd. schweren Aufträge zu erhalten. Nach … …zum Artikel.