3ik-Wochenbericht vom 03.02.2023

Geposted von Hans Heimburger am

Kurze Flashs auf die wirtschaftlichen bzw. Börsen-Highlights der Woche:   Eine Woche mit vielen Ereignissen und erheblichen Widersprüchen Die zurückliegende Woche war gepflastert mit wichtigen Ereignissen für die Kapitalmärkte. Lassen Sie es uns der Reihe nach abarbeiten. Am Mittwoch gab die amerikanische Notenbank Fed ihre geldpolitischen Beschlüsse der ersten Sitzung des Jahres 2023 bekannt. Die Leitzinserhöhung um 25 Basispunkte entsprach … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 27.01.2023

Geposted von Hans Heimburger am

Kurze Flashs auf die wirtschaftlichen bzw. Börsen-Highlights der Woche:   PMIs: Weitere Anzeichen für Divergenzen zwischen den entwickelten Volkswirtschaften Die Flash-PMIs (Einkaufsmanagerumfragen) für Januar sind ein weiterer Beleg dafür, dass die Wirtschaft der Eurozone den von den meisten Ökonomen erwarteten tiefen Abschwung bisher vermieden hat, während die Umfragen in den USA und im Vereinigten Königreich in beiden Fällen weiterhin auf … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 20.01.2023

Geposted von Hans Heimburger am

Kurze Flashs auf die wirtschaftlichen bzw. Börsen-Highlights der Woche:   Die Suche nach dem Big Picture für 2023 Ich weiß nicht wie es Ihnen ergeht? Mir fällt der Blick voraus auf die kommenden Monate dieses Jahres bezogen auf die wirtschaftliche Entwicklung relativ schwer. Einerseits muss man sich von vielen negativen Einschätzungen, die sich im Verlauf von 2022 so aufgestaut haben … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 13.01.2023

Geposted von Hans Heimburger am

Kurze Flashs auf die wirtschaftlichen bzw. Börsen-Highlights der Woche:   Verwerfungen in Chinas Wirtschaft nach der Abkehr von der Null-Covid-Strategie sind nur vorübergehend Die Störungen durch die Wiedereröffnung Chinas lassen schneller nach, als dies zunächst zu erwartet war. Capital Economics hebt die Wachstumsprognose 2023 für China von 2,0 % auf 5,5 % an. Das bedeutet, dass das globale BIP-Wachstum in … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 06.01.2023

Geposted von Hans Heimburger am

  Kurze Flashs auf die wirtschaftlichen bzw. Börsen-Highlights der Woche: Positiver Jahresstart an den Aktienmärkten Die internationalen Aktienmärkte sind im neuen Jahr mit viel Schwung aus den Startblöcken gekommen, wobei bis zur Stunde die europäischen Börsen deutlich besser abschnitten als die US-Märkte (siehe Kurs-Tabelle weiter unten). Vermutlich waren die sehr vorsichtigen Einschätzungen der großen Investmentbanken zum Wirtschaftsgeschehen und den Kapitalmärkten, … …zum Artikel.

Amerika: die Inflationsrate liegt im Januar über den Erwartungen

Geposted von Hans Heimburger am

Die Erwartungen der Analysten (7,2%) für die Januar-Inflationsrate (Jahresbasis) wurde mit 7,5% deutlich übertroffen. Der Anstieg der Preise für Nahrungsmittel, Elektrizität und den Bereich Unterkunft (Mieten und kalkulatorische Miete für selbstgenutztes Wohneigentum) trug am stärksten zur Teuerung bei. Ein weiterer Treiber waren die gestiegenen Kosten für neue und gebrauchte Autos.     Entsprechend erwartet der Markt nun zügige und spürbare … …zum Artikel.

Weltbild – Update per Januar 2022

Geposted von Hans Heimburger am

Mit dem „Weltbild“ von Gies & Heimburger liefern wir Ihnen seit Januar 2013 zu jedem Quartalsbeginn ein komprimiertes Update über unser „Bild von dieser Welt“ und die Schlussfolgerungen, die wir daraus ziehen.  Amerika: die Inflation bleibt zunächst hartnäckig – das Wirtschaftswachstum schwächt sich ab Die Wirtschaft in Amerika ist verhalten in das neue Jahr gestartet. Wieviel von der aktuellen Bremswirkung … …zum Artikel.

Das Wachstum wird enttäuschen – die Zinsen werden trotzdem steigen

Geposted von Hans Heimburger am

Wie sehen die Wachstumsperspektiven für das Jahr 2022 in den wichtigsten Volkswirtschaften aus? Unser Researchprovider, Capital Economics, gibt einen komprimierten Überblick: Genereller Überblick: Das globale Wachstum wird in diesem Jahr langsamer sein als im letzten Jahr, und wir erwarten, dass die Ergebnisse in den großen Volkswirtschaften, einschließlich der USA und Chinas, unter den Konsensprognosen liegen werden. Die US-Wirtschaft wird durch … …zum Artikel.

Börsenaussichten für 2022

Geposted von Thomas Boldt am

Corona, Lieferengpässe, Inflation – das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu und hatte für Anleger viele Herausforderungen zu bieten. Trotz der deutlichen Börsenanstiege gab es sowohl Licht als auch Schatten. Denn während die großen US-Indizes – getragen durch Mega-Caps wie Apple, Microsoft oder Tesla – deutliche Zuwächse verzeichneten, entwickelte sich das Gros der kleineren und mittleren Aktien eher unterdurchschnittlich. … …zum Artikel.

Megatrend Gesundheitssektor

Geposted von Andreas Rosner am

Die Corona-Pandemie hat uns eindringlich vor Augen geführt wie wichtig ein leistungsfähiges Gesundheitssystem für unser aller Leben ist. Wir sehen seit langem im Healthcare-Sektor einen Megatrend. Megatrends sind besonders tiefgreifende und nachhaltige Trends, die gesellschaftliche und technologische Veränderungen betreffen. Es handelt sich um langfristige Entwicklungen, die für alle Bereiche von Gesellschaft und Wirtschaft prägend sind. Wörtlich übersetzt bedeutet Healthcare “Gesundheitswesen” … …zum Artikel.

Madame Inflation

Geposted von Thomas Boldt am

Madame Inflation Anstatt die galoppierende Inflation zu bekämpfen, flutet die EZB die Märkte weiter mit neuem Geld. EZB-Präsidentin Christine Lagarde wird damit zum Gesicht der neuen Inflation, der Druck auf sie wächst. Doch sie steckt in einem Dilemma. Christine Lagarde ist zur größten Geldschöpferin der Geschichte geworden. Die Bilanzsumme ihrer Europäischen Zentralbank erreichte in der vergangenen Woche die Rekordsumme von … …zum Artikel.

Der Börsengang von Rivian – die beiden wertvollsten US-Autohersteller produzieren ausschließlich Elektrofahrzeuge

Geposted von Hans Heimburger am

Der Elektrofahrzeughersteller Rivian wurde am Mittwoch zum zweitwertvollsten US-Automobilhersteller nach Tesla, nachdem das Unternehmen den weltweit größten Börsengang des Jahres absolviert hatte. Das Unternehmen ist jetzt am Markt mit 105 Milliarden Dollar bewertet,  obwohl es bisher nur wenige Autos verkauft hat.  Zum Vergleich: die Traditionsunternehmen Ford und General Motors bringen es auf einen  Börsenwert von 78 Milliarden bzw. knapp 90 … …zum Artikel.

Das Beste des Aufschwungs kann jetzt im Rückspiegel betrachtet werden

Geposted von Hans Heimburger am

Neil Shearing, der Chef-Ökonom von unserem führenden Research-Partner, Capital Economics, beleuchtet die Situation der globalen wirtschaftlichen Erholung auf Basis der Q3-Zahlen Die bisher veröffentlichten Daten für das 3. Quartal waren die sprichwörtliche Wundertüte, wobei einige Länder  (z. B. Frankreich)  ein überraschend starkes Wachstum meldeten, andere (z. B. die USA) überraschten mit einer negativen Entwicklung. Im Großen und Ganzen ergibt sich … …zum Artikel.

Unser Weltbild – Update per Oktober 2021

Geposted von Hans Heimburger am

Mit dem „Weltbild“ von Gies & Heimburger liefern wir Ihnen seit Januar 2013 zu jedem Quartalsbeginn ein komprimiertes Update über unser „Bild von dieser Welt“ und die Schlussfolgerungen, die wir daraus ziehen.  Amerika: einmal mehr ist der Konsument der Eckpfeiler für die Konjunktur Die Wirtschaftsentwicklung in Amerika ist gemäß den jüngsten Einkaufsmanagerdaten vom Oktober robust in das vierte Quartal gestartet. … …zum Artikel.

World Energy Outlook 2021

Geposted von Andreas Rosner am

In dem in der letzten Woche erschienen Report beschreibt die IEA (Internationale Energie Agentur) die bislang umgesetzten und angekündigten Klimaschutzmaßnahmen und kommt zu dem Ergebnis, das die Maßnahmen als nicht ausreichend für eine Klimaneutralität bis 2050 angesehen werden können. Klimaschutz-Versprechen reichen nicht aus Die IEA beschreibt das Forcieren von regenerativen Energien und ein weiteres Voranschreiten der Elektrifizierung und weiterer emissionsarmen … …zum Artikel.

Die Mutter aller Blasen

Geposted von Thomas Boldt am

Mit ihren beispiellosen Liquiditätsspritzen haben die Notenbanker Konjunktur und Finanzwelt in der Finanzmarktkrise anno 2008/2009 und in der Corona-Krise inflationär gerettet. Angesichts des galoppierenden Inflationsdrucks müsste jetzt stabilitätstheoretisch die Entwöhnung folgen. Müsste, doch schrecken Fed und EZB vor dem kalten Entzug mit schweren (finanz-wirtschaftlichen) Stimmungseinbrüchen zurück. Grundsätzlich werden sie abseits kosmetischer Änderungen am berauschenden Zustand festhalten. Die Schuldenblase ist die … …zum Artikel.

Ist die leichte Stagflation der Beginn von etwas Ernsterem?

Geposted von Hans Heimburger am

Der Anstieg der Inflation in Verbindung mit einer Verlangsamung der wirtschaftlichen Erholung in vielen Ländern hat das Schreckgespenst der Stagflation (kein Wirtschaftswachstum bei gleichzeitiger Inflation) auftauchen lassen. Wie ernst muss das Thema genommen werden und kehren die Volkswirtschaften wirklich in die Entwicklung der 1970er Jahre zurück? Was ist Stagflation? Stagflation ist definiert als die Kombination von schnellen Preissteigerungen und schwachem … …zum Artikel.

Signale bei fundamentaler und technischer Analyse im Einklang

Geposted von Bernd Heimburger am

Wenn man die beiden Impulsgeber für Anlageentscheidungen betrachtet, sind in vielen Marktphasen widersprüchliche Schlussfolgerungen an der Tagesordnung. Das ist aktuell – Ende September/Anfang Oktober nicht so. Selten liefern die Fundamentaldaten aus den volkswirtschaftlichen Abteilungen der Analysehäuser und die technischen Analysten ein einheitliches Bild, das auf Konsolidierung an den Weltbörsen hindeutet. Die fundamentale Bewertung von Aktien wird durch steigende Inflation belastet … …zum Artikel.

PMIs zeigen nachlassendes Wachstum und steigenden Inflationsdruck

Geposted von Hans Heimburger am

Die Flash-PMIs (PMI = Purchasing Manger Index = Einkaufsmanagerindex) für den September zeigen, dass sich das Wachstumstempo in den entwickelten Volkswirtschaften gegen Ende des dritten Quartals verlangsamt hat. Leider zeigt der Inflationsdruck  jedoch keine Anzeichen für ein Nachlassen, da die Indikatoren für den Preisdruck der Unternehmen im September wieder zunahmen.   Das Wachstumstempo lässt nach In der Eurozone, dem Vereinigten … …zum Artikel.

Kupfer – der Basisrohstoff der modernen Welt

Geposted von Thomas Boldt am

Energierohstoffe im Steigflug Anfang August schrieb ich hier, wie wichtig die Atomkraft für die zukünftige Stromversorgung der Welt sein wird und eine gesicherte Uranversorgung der Unternehmen dabei eine wichtige Rolle spielt. Infolge einer jüngsten panischen Marktreaktion durch immer knapper werdendes Angebot und einer damit einhergehenden Unterversorgung der Atomkraftwerke ist der Uranpreis seit August um +50% gestiegen. Doch nicht nur der … …zum Artikel.