3ik-Wochenbericht vom 14.12.2018

Geposted von Hans Heimburger am

  Aktienmärkte weltweit uneinheitlich diese Woche Der Start in diese Woche war zunächst in Europa und Asien sehr schwach gewesen. Im Verlauf der Woche erholten sich die Märkte jedoch wieder. Die USA war anfangs gar nicht so schwach gestartet, schwächelt aber jetzt zum Wochenschluß etwas. Weiterhin bleiben die bestimmenden Faktoren wie in den letzten Wochen gehabt präsent: Brexit, Italien und … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 07.12.2018

Geposted von Hans Heimburger am

  Aktienmärkte weltweit sehr schwach diese Woche Diese Woche startete zunächst ausserordentlich freundlich nach den Signalen die die USA und China nach dem G20 Treffen in Argentinien aussendeten. Doch leider hielt die Euphorie nicht lange an und wechselte Mitte der Woche mit hoher Volatilität in Pessimismus um. Nach wie vor unverändert sind die Gründe dafür zu nennen: Brexit, Italien und … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 30.11.2018

Geposted von Hans Heimburger am

  Aktienmärkte weltweit uneinheitlich, USA und Nikkei im Plus, Europa unverändert und Deutschland mit leichten Rückgängen Diese Woche präsentierte sich (Stand 16 h am Freitag) uneinheitlich was die Entwicklung der wichtigsten Börsenindizes betrifft. Die USA und der Nikkei profitierten vom möglichen Ende der Zinsanhebungen in den USA (siehe unten). Der Eurostoxx50, der die größten 50 Aktien aus den Euroländern repräsentiert … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 23.11.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Aktienmärkte weltweit weiter mit Rückgängen diese Woche: USA erneut tiefer als Europa und Deutschland Auch diese, für die USA durch den Thanksgiving Feiertag verkürzte Börsenwoche, war wieder einmal von den üblichen Verdächtigen geprägt: Die Furcht vor den Auswirkungen des Defizitstreits Italien mit der EU, die Auswirkungen des Brexits auf England und EU und letztlich immer wieder die ungeklärten …

3ik-Wochenbericht vom 16.11.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Aktienmärkte mit Rückgängen diese Woche: USA diesmal tiefer als Europa und Deutschland Diese Börsenwoche war wieder einmal von den üblichen Verdächtigen geprägt: Die Furcht vor den Auswirkungen des Defizitstreits Italien mit der EU, die Auswirkungen des Brexits auf England und EU und letztlich immer wieder die ungeklärten Zollhandelsstreitigkeiten mit China. Hinzu kamen diese Woche Befürchtungen, dass der Rückgang … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 09.11.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Leichte Erholung an der Leitbörse USA, Europa und Deutschland hinken hinterher Diese Börsenwoche war von den Midterm Wahlen in den USA geprägt gewesen. Nachdem klar wurde, dass die Demokraten die Mehrheit im Repräsentantenhaus erlangt haben und die Republikaner die Mehrheit im Senat verteidigen konnten, atmeten die US Börsen Mitte der Woche auf und stiegen nach den Wahlergebnissen ordentlich … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 02.11.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Die Bodenbildung an den Aktienmärkten nimmt erste Konturen an Der Oktober hat die Jahresergebnisse 2018 rund um den Globus kräftig verhagelt, so dass die Börsianer den November geradezu herbeisehnten. Und in der Tat, der Start in den November ist bisher vielversprechend. Der Verkaufsdruck an den Aktienmärkten ließ im Wochenverlauf deutlich nach und ganz langsam gewannen die Käufer etwas … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 26.10.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Die Korrektur an den Aktienmärkten dauert an Die Hoffnung auf ein zügiges Ende der Korrektur an den Aktienmärkten erfüllte sich bisher nicht. Die Verunsicherung ist fast mit den Händen zu greifen. Die Belastungsfaktoren bleiben seit Wochen die gleichen: Sorgen vor einer stärkeren Abkühlung der wirtschaftlichen Aktivitäten in Amerika und China im kommenden Jahr. Befürchtungen, dass die internationalen Handelsstreitigkeiten … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 19.10.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Die Aktienmärkte suchen nach tragfähigen Unterstützungen Die Aktienmärkte rund um den Globus suchen nach Niveaus, die das untere Ende  der Korrektur darstellen. Dies hat hat in aller Regel für den Moment wenig mit fundamentalen  Aspekten der Unternehmen zu tun sondern in erster Linie mit wichtigen Unterstützungsmarken der Charttechnik in den bekannten Indizes. Die Quartalsberichtserstattung (Q3-2018) der amerikanischen Unternehmen … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 12.10.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Die Kursrückgänge im DAX erachten wir als Kaufgelegenheit Die vergangene Börsenwoche hatte es in sich. Am Mittwoch und Donnerstag fielen die Aktienkurse rund um den Globus sehr deutlich. Seit dem 1. Oktober verloren die nachfolgend abgebildeten Indizes zwischen rund 6% und 8,5%. DAX (oliv), S&P 500 (rot), Nikkei (orange), Euro Stoxx 50 (blau) und Shanghai Comp. (magenda) in … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 05.10.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Wie lange widersteht der amerikanische Aktienmarkt den steigenden Zinsen? Das Wirtschaftswachstum in Amerika wird im nun abgelaufenen dritten Quartal 2018 vermutlich nahezu nahtlos an die hohen Wachstumsraten des zweiten Quartals (+4,2%) anknüpfen. Die ersten offiziellen Zahlen werden erst Ende Oktober veröffentlicht. Die Schätzungen bewegen sich zwischen drei und vier Prozent. Dieser Rückenwind trieb die amerikanischen Aktienmärkte in den … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 28.09.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Der italienische Haushaltsentwurf setzt die Aktienmärkte unter Druck Heute kündigte die italienische Regierung an, die Haushaltspolitik stärker zu lockern als dies zuletzt erwartet wurde. Finanzminister Giovanni Tria, der als gemäßigte Stimme innerhalb der Regierung gilt, konnte sich mit seiner noch halbwegs moderaten Defizitplanung in Höhe von 1,6% des BIP nicht durchsetzen (die vorherige Regierung plante ein Defizit von … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 21.09.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    10-jährige amerikanische Staatsanleihen rentieren wieder über 3 Prozent Seit Ende Januar 2018 bewegten sich die Renditen 5 bis 30-jähriger Staatsanleihen in Amerika mehr oder weniger seitwärts. Die kürzeren Laufzeiten setzten den Aufwärtstrend fort. Seit wenigen Tagen beobachten wir nun auch einen Renditeanstieg der 5 bis 30-jährigen Laufzeiten. Hierfür gibt es eine Reihe von Gründen. Es gilt als nahezu … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 14.09.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Die amerikanischen Aktienmärkte geben weiter den Takt vor Die amerikanischen Indices sahen bereits im frühen Handel am Dienstag die Wochentiefs und sind seither wieder auf dem Weg nach oben. Ich las in den vergangenen Tagen eine Vielzahl von sehr skeptischen Börsenprognosen. Mancher Crash-Prophet stieg aus der Mottenkiste hervor und verbreitete zum bevorstehenden Herbst den Börsen Blues. Ich wiederhole … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 07.09.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Der amerikanische Arbeitsmarkt bleibt in ausgezeichneter Verfassung Im August schuf die US-Wirtschaft 201.000 neue Jobs. Die Erwartungen im Vorfeld der heutigen Zahlen lagen bei einem Stellenzuwachs von 190.000. Bemerkenswert ist der Anstieg der Stundenlöhne um 0,4%. Diese Zahl lag über dem erwarteten Anstieg von 0,2% und könnte ein Indiz für ein Anziehen der Inflationsrate sein. Bisher hat die … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 31.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    In welche Richtung fährt der Börsenzug im September? Der Wunsch des Börsianers nach der Kristallkugel, um einen Blick in die zukünftige Kursentwicklung werfen zu können, ist so alt wie das Börsengeschäft selbst. Es wird ein Wunschtraum bleiben. Deshalb bleibt uns nur das Studieren der (vergangenheitsbezogene) Statistik. Die schaut für den September allerdings nicht gut aus, wie die nachfolgende … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 24.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Leichte Erholungstendenz an den europäischen Börsen Nach der Ausverkaufsstimmung der Vorwoche kehrte in dieser Börsenwoche etwas Ruhe an den Märkten ein. Die türkische Lira konnte weitere Abwertungen (vorerst) vermeiden und die Rendite der 10-jährigen italienischen Staatsanleihen sank zumindest zeitweilig wieder unter die 3%-Marke. Von gänzlicher Entspannung kann hier allerdings noch keine Rede sein. Allenfalls als ein momentanes Durchatmen … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 17.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Kurse in Europa und den Schwellenländern bleiben schwach – Amerika stabil In der zurückliegenden Börsenwoche setzte sich die Tendenz der Vorwoche fort. Die Kurse in Europa und den Schwellenländern bewegen sich nach unten während die amerikanischen Märkte auf hohem Niveau verharren.   Zu den Sorgen um die Türkei-Krise gesellte sich das Thema Italien. Dort stiegen in den vergangenen … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 10.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Die Türkei-Krise belastet die Aktienmärkte Lange Monate wurde der Kursverfall der türkischen Lire als lokales türkisches  Problem betrachtet und die Ansteckungsgefahr für das globale Finanzsysstem als sehr klein engeschätzt. Mit den heutigen erneuten Einbrüchen der Währung könnte sich das Blatt wenden. Erste Unternehmen aus der Türkei, die sich im Dollar verschuldeten, erklärten dass eine Bedienung der Kredite nichtmehr … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 03.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Eine im wahrsten Sinne des Wortes heiße Börsenwoche liegt hinter uns Draußen nähert sich die Temperaturanzeige der 40-Grad-Marke und auch auf dem Börsenparkett ging es diese Woche heiß her. Im Handelskonflikt mit China hat die US-Regierung den Ton verschärft. Washington drohte Peking damit, mehr als doppelt so hohe Strafzölle auf den Import weiterer chinesischer Waren einzuführen als bisher … …zum Artikel.