3ik-Wochenbericht vom 18.06.2021

Geposted von Hans Heimburger am

  Die Aktienmärkte reagieren mit einem Tag Verspätung auf die Fed-Äußerungen Am vergangenen Mittwoch hat Jerome Powell die Büchse der Pandora bezüglich einer vorsichtigen Straffung der ultralockeren Geldpolitik geöffnet. Nun mag das Beispiel aus der griechischen Mythologie doch etwas überzogen sein, denn aus der geldpolitischen Büchse werden nun nicht alle Laster und Untugenden entweichen, um über die Menscheit hereinzubrechen. Mancher … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 18.06.2021

Geposted von Hans Heimburger am

Der Weg in die Normalität vermutlich geht es Ihnen genauso wie mir. Die Schritte zurück in die Normalität sind wohltuend und überfällig. Das kühle Getränk im Biergarten, das Fussballtraining mit den Kameraden, der Ticketkauf für ein bevorstehendes Konzert und vieles mehr, was bis Februar 2020 für uns das normalste auf der Welt war, wecken nun regelrechte Glücksgefühle. Lassen Sie uns … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 11.06.2021

Geposted von Hans Heimburger am

  Die Inflationsrate in Amerika steigt auf 5 Prozent Die gestrigen CPI-Daten (Consumer Price Index) in Amerika hatten es in sich. Die Preise steigen auf breiter Front. Im Jahresvergleich stieg die Inflationsrate auf 5%. Das ist der stärkste Anstieg seit 2008. Viele Marktteilnehmer hatten die Zahlen aus dem April als Ausrutscher betrachtet. Die wurden nun eines Bessern belehrt. Natürlich sind … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 11.06.2021

Geposted von Thomas Boldt am

Mehr staatliche Eingriffe in die Wirtschaft Wir dürfen uns in den kommenden Jahren auf einige spannende Entwicklungen gefasst machen. Nie zuvor haben die Regierungen der westlichen Welt in Friedenszeiten so viel Geld in die Hand genommen, um Investitionen anzuschieben. Im Wesentlichen sind die Staaten an folgenden vier Bereichen besonders interessiert: Investitionen in die Infrastruktur aktive Gestaltung der Energiewende verstärkte soziale … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 04.06.2021

Geposted von Hans Heimburger am

  Haben die Aktienmärkte noch die Kraft für eine weitere Runde nach oben? Die Aktienmärkte konnten im bisherigen Jahresverlauf eine beeindruckende Wertentwicklung an den Tag legen. Die Phantasie einer weitgehenden Wiedereröffnung des Wirtschaftsgeschehens hat seit einigen Monaten auch die Aktien aus dem sogenannten „Value-Sektor“ beflügelt und den etwas verhalteneren Verlauf der Technologiewerte überkompensiert. Wie weit tragen die Börsenfüße in den … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 04.06.2021

Geposted von Hans Heimburger am

Der Druck auf die Fed wächst Die Fed (amerikanische Notenbank) hat einen ersten Zeh ins Wasser gesteckt. Sie verkauft bis zum Jahresende in der Pandemie erworbene Unternehmensanleihen. Das sogenannte SMCCF-Programm (Secondary Market Corporate Credit Facility) ist eines von zwölf marktunterstützenden Hilfsprogrammen. Der Umfang der Käufe aus diesem Programm war mit 14 Milliarden US-Dollar vergleichsweise gering. Die Fed möchte damit die … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 28.05.2021

Geposted von Hans Heimburger am

  Relative Ruhe an den Aktien- und Rentenmärkten auch nach dem Pfingstfest Die Aktien- und Rentenmärkte scheinen, nach fulminanten zurückliegenden Monaten, sich nun gewissermaßen eine wohlverdiente Auszeit zu gönnen. Die Bewegungen hielten sich auch diese Woche an nahezu allen Märkten in vergleichsweise engen Bandbreiten. Der Wachstumssektor konnte sich von den jüngsten Korrekturen etwas erholen. In der Realwirtschaft stellen wir uns … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 28.05.2021

Geposted von Andreas Rosner am

Klimaschutz erreicht die Öl Multis Oder wie es das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe mit „Big Oil unter Druck“ betitelt. Der Ölkonzern Shell wurde vor einem Gericht in Den Haag dazu verurteilt, seinen CO 2 Ausstoß bis 2030 deutlich zu verringern. Die Ziele des Öl Riesen, bis 2050 klimaneutral zu sein, und als Zwischenschritt die Emissionen bis 2030 um 20% … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 21.05.2021

Geposted von Hans Heimburger am

  Relative Ruhe an den Aktien- und Rentenmärkten vor dem Pfingstfest Nach den erhöhten Schwankungen der Vorwoche sahen wir diese Woche ein vergleichsweise ruhiges Handelsgeschehen an den Aktien- und Rentenmärkten. Die Inflationsdiskussionen gehen zwar weiter aber marktbewegenden Einfluss hatten sie diese Woche kaum. Selbst die Veröffentlichung des Protokolls des letzten Fed-Meetings, das sehr wohl Hinweise auf erste Diskussionen im Offenmarktausschuss … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 21.05.2021

Geposted von Thomas Boldt am

Der Bitcoin Crash Die Risiko-Investoren haben derzeit ziemlich kalte Füße. Zunächst sortierte man in großem Stil die Aktien der jungen Wasserstoff-Unternehmen aus den Depots aus. Jetzt greift die Korrekturwelle offensichtlich auf das Marktsegment der Kryptowährungen über. So verlor die marktführende Währung, der Bitcoin, binnen einer Woche rund 27 % seines ursprünglichen Wertes. Auf Monatssicht steht derweil ein Rückgang von rund … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 14.05.2021

Geposted von Andreas Rosner am

Neuer Super Zyklus durch Corona Die Preise am Rohstoffmarkt steigen und steigen und schon macht der Begriff Superzyklus die Runde. Vor allem das Preissegment der Industriemetalle wie Kupfer, Aluminium, Zink oder auch Kupfer steigt seit Monaten und hat mittlerweile Rekordniveaus erreicht. Aber auch bei den Halbleitern erleben wir einen enormen Preisanstieg und Lieferengpässe, der bereits die Automobilindustrie erreicht hat und … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 14.05.2021

Geposted von Hans Heimburger am

  Eine Börsenwoche mit hohen Schwankungen an den Aktienmärkten Am vergangenen Freitag berichtete ich an dieser Stelle vom historischen Rekordstand des breiten amerikanischen Aktienindex S&P 500 (4.235 Punkte). Am vergangenen Mittwoch notierte der S&P 500 temporär bei 4.050 Zählern – zur Stunde steht das amerikanische Börsenbarometer bei 4.165 Punkten. Bei unserem heimischen DAX lag die Bandbreite in dieser Woche zwischen … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 07.05.2021

Geposted von Hans Heimburger am

  USA: der Arbeitsmarktbericht liegt deutlich unter den Erwartungen Der Arbeitsmarktbericht in Amerika für den Monat April blieb deutlich hinter den Erwartungen zurück. Die neugeschaffenen Stellen außerhalb des Agrarsektors lagen bei 266.000 und damit sehr weit unter den erwarteten rund 1 Million neuer Jobs. Auch die Zahlen des Vormonats wurden nach unten revidiert. „Was war denn das?“ fragt sich die … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 07.05.2021

Geposted von Thomas Boldt am

Corona verliert seinen Schrecken Die Politik wählte drastische Worte. In Frankreich und Italien wähnte man sich im vergangenen Jahr gar im Krieg gegen den unsichtbaren Covid-Gegner. Hierzulande prägte Gesundheitsminister Spahn die Wendung von der Jahrhundertpandemie. Wir waren alle mächtig beeindruckt, darunter vor allem die europäischen Großbanken. So bildete man milliardenschwere Rückstellungen für erwartete Kreditausfälle. Man erwartete, dass die Schuldner ihre … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 30.04.2021

Geposted von Hans Heimburger am

  Die US-Geldpolitik bleibt ultralocker – vorerst Am vergangenen Mittwoch war einmal mehr „Showtime“ mit Jerome Powell, dem Chef der amerikanischen Notenbank Fed. Nach den zweitägigen Beratungen der Währungshüter trat Powell vor die Presse und erläuterte die jüngsten Beschlüsse. Da die Fed aktuell keine Veränderungen vornahm, konzentrierten sich die online zugeschalteten Journalisten mit ihren Fragen auf den weiteren „Fahrplan“ der … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 30.04.2021

Geposted von Thomas Boldt am

Wachstum oder Substanz? Wir neigen als Aktienanleger oftmals zum Schwarz-Weiß-Denken. Die einen von uns denken ganz überwiegend offensiv und suchen Wachstum und Technologie. Andere Investoren investieren gerne in junge und noch nicht vollständig ausgereifte Geschäftsmodelle oder setzen lieber auf Substanz und lang bewährte Qualität. Richtig clever ist diese etwas willkürliche Aufteilung des Kurszettels in defensiv und offensiv freilich nicht. Jedes … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 23.04.2021

Geposted von Hans Heimburger am

  Die Einkaufsmanagerdaten (Flash PMIs von heute) bleiben zuversichtlich -Amerika boomt Amerika Die Unternehmen des privaten Sektors in den USA verzeichneten im April eine Rekordausweitung der Produktion.  Lockerungen der COVID-19 Restriktionen und eine starke Kundennachfrage kurbelten auch im April die Geschäftsaktivität deutlich an. Ein steiler Aufschwung  der Produktion im verarbeitenden Gewerbe trotzten (noch)  einer kritischen Unterbrechung von Lieferketten. Das Wachstum … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 23.04.2021

Geposted von Andreas Rosner am

Verschmähtes Kundengeld Die Nachrichten über die Erhebung von Strafzinsen, von den Banken etwas harmloser Verwahrentgeld genannt, reißen nicht ab. Verschmähtes Kundengeld titelt das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe und beleuchtet dabei das Thema sehr ausführlich. „Guthaben von Privatkunden sind durch die Negativzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB) für viele Banken zu einer teuren Belastung geworden. Wegen überschüssiger Liquidität haben die Kreditinstitute … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 16.04.2021

Geposted von Hans Heimburger am

  Überraschend fallende Renditen in Amerika Aus Amerika kamen in den vergangenen Tagen ganz überwiegend positive Wirtschaftsdaten. Das würde eigentlich für weiter steigende Renditen sprechen, zumindest in der grauen Theorie. Einige Marktteilnehmer hatten bereits einen baldigen Anstieg der Rendite von 10-jährigen US Staatsanleihen in den Bereich von 2% prognostiziert. Der nachfolgende Chart zeigt auf, dass die Renditen jüngst etwas gefallen … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 16.04.2021

Geposted von Thomas Boldt am

Investieren sie nachhaltig Diese Aussage ist nicht sehr provokant: Die Politik in Europa und Nordamerika verschreibt sich zunehmend dem Kampf gegen den Klimawandel. Dabei werden jenseits und diesseits des Atlantiks enorme Mittel im Billionen-Bereich mobilisiert. Die US-Regierung beabsichtigt etwa in den nächsten Jahren, die eigene Pkw-Flotte vollständig zu elektrifizieren. Die Verbrenner sollen weg und durch klimaschonende E-Fahrzeuge ersetzen werden. Von … …zum Artikel.