3ik-Wochenbericht vom 14.09.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Die amerikanischen Aktienmärkte geben weiter den Takt vor Die amerikanischen Indices sahen bereits im frühen Handel am Dienstag die Wochentiefs und sind seither wieder auf dem Weg nach oben. Ich las in den vergangenen Tagen eine Vielzahl von sehr skeptischen Börsenprognosen. Mancher Crash-Prophet stieg aus der Mottenkiste hervor und verbreitete zum bevorstehenden Herbst den Börsen Blues. Ich wiederhole … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 07.09.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Der amerikanische Arbeitsmarkt bleibt in ausgezeichneter Verfassung Im August schuf die US-Wirtschaft 201.000 neue Jobs. Die Erwartungen im Vorfeld der heutigen Zahlen lagen bei einem Stellenzuwachs von 190.000. Bemerkenswert ist der Anstieg der Stundenlöhne um 0,4%. Diese Zahl lag über dem erwarteten Anstieg von 0,2% und könnte ein Indiz für ein Anziehen der Inflationsrate sein. Bisher hat die … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 31.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    In welche Richtung fährt der Börsenzug im September? Der Wunsch des Börsianers nach der Kristallkugel, um einen Blick in die zukünftige Kursentwicklung werfen zu können, ist so alt wie das Börsengeschäft selbst. Es wird ein Wunschtraum bleiben. Deshalb bleibt uns nur das Studieren der (vergangenheitsbezogene) Statistik. Die schaut für den September allerdings nicht gut aus, wie die nachfolgende … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 24.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Leichte Erholungstendenz an den europäischen Börsen Nach der Ausverkaufsstimmung der Vorwoche kehrte in dieser Börsenwoche etwas Ruhe an den Märkten ein. Die türkische Lira konnte weitere Abwertungen (vorerst) vermeiden und die Rendite der 10-jährigen italienischen Staatsanleihen sank zumindest zeitweilig wieder unter die 3%-Marke. Von gänzlicher Entspannung kann hier allerdings noch keine Rede sein. Allenfalls als ein momentanes Durchatmen … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 17.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Kurse in Europa und den Schwellenländern bleiben schwach – Amerika stabil In der zurückliegenden Börsenwoche setzte sich die Tendenz der Vorwoche fort. Die Kurse in Europa und den Schwellenländern bewegen sich nach unten während die amerikanischen Märkte auf hohem Niveau verharren.   Zu den Sorgen um die Türkei-Krise gesellte sich das Thema Italien. Dort stiegen in den vergangenen … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 10.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Die Türkei-Krise belastet die Aktienmärkte Lange Monate wurde der Kursverfall der türkischen Lire als lokales türkisches  Problem betrachtet und die Ansteckungsgefahr für das globale Finanzsysstem als sehr klein engeschätzt. Mit den heutigen erneuten Einbrüchen der Währung könnte sich das Blatt wenden. Erste Unternehmen aus der Türkei, die sich im Dollar verschuldeten, erklärten dass eine Bedienung der Kredite nichtmehr … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 03.08.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Eine im wahrsten Sinne des Wortes heiße Börsenwoche liegt hinter uns Draußen nähert sich die Temperaturanzeige der 40-Grad-Marke und auch auf dem Börsenparkett ging es diese Woche heiß her. Im Handelskonflikt mit China hat die US-Regierung den Ton verschärft. Washington drohte Peking damit, mehr als doppelt so hohe Strafzölle auf den Import weiterer chinesischer Waren einzuführen als bisher … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 27.07.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Die Stimmung bei den Technologiewerten könnte kippen Der Technologiesektor war in den zurückliegenden gut zwei Jahren der Bestperformer schlechthin. Aktien wie Apple, Amazon, Alphabet (die Muttergesellschaft von Google), Microsoft oder Facebook erreichten gigantische Börsenbewertungen (4,095 Billionen Dollar). Dies auch zu Recht, da sie mit ihren Geschäftsmodellen weltweit große Umsätze generieren und sehr hohe Margen verdienen. Die nachfolgende Grafik … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 20.07.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Trading-Chance am brasilianischen Aktienmarkt erfolgreich abgeschlossen Im 3ik-Wochenbericht vom 29.06.2018 berichteten wir über neue Einstiegschancen am brasiliansichen Aktienmarkt, der in den Wochen seit Mitte Mai um über 20% gefallen war. Wir schrieben damals: Fazit: Nach 20% Kursrückgang erwarten wir in den kommenden Wochen zumindest eine technische Gegenreaktion an der Börse in Sao Paulo. Vielleicht beflügelt die brasilianische Nationalmannschaft … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 13.07.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    Handelskonflikt – jede Medaille hat zwei Seiten Aktuell vergeht kaum ein Tag an dem nicht über erhöhte Strafzölle oder neue Strafzölle zwischen Amerika und China aber auch zwischen Amerika und Europa berichtet wird. In den Medien wird der Eindruck erweckt, dass nun auf der ganzen Welt milliardenschwere Handelsschranken implementiert werden. Nun wie so oft, ist dies nur eine … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 06.07.2018

Geposted von Hans Heimburger am

    In Deutschland und dem Euroraum erholte sich die Industrieproduktion im Mai 2018 spürbar Die wichtigsten Daten der Woche waren die heute veröffentlichten Zahlen zur Industrieproduktion im Euroraum. Diese fielen sehr positiv aus und bestätigen unsere Erwartung, dass sich die Konjunktur in Europa in den vergangenen zwei Monaten beschleunigte. Die bisher für einzelne Länder publizierten Daten ( +2,5% in … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 22.06.2018

Geposted von Hans Heimburger am

  DEUTSCHE WIRTSCHAFT: LUFTLOCH IM KONJUNKTURELLEN HÖHENFLUG Die Konjunkturforscher des Instituts für Weltwirtschaft (IfW Kiel) revidieren ihre Vorhersage für die Zuwachsrate des BIP für das laufende Jahr um 0,5 Prozentpunkte nach unten, auf nun 2 Prozent. Grund ist vor allem ein Dämpfer in der Produktion zu Jahresbeginn, deren Ursachen auch, aber nicht nur im Handelskonflikt mit den USA liegen dürften. … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 15.06.2018

Geposted von Hans Heimburger am

Auf der Suche nach konjunkturunabhängigen Anlagechancen – der globale Gesundheitssektor Seit  Anfang Februar fällt die sehr gute Wertentwicklung des globalen Gesundheitssektors (global Healthcare) auf. Da an den Aktienmärten i.d.R. keine zufälligen Bewegungen stattfinden, lohnt es sich hier genauer hinzusehen. Die von uns in der Vergangenheit wiederholt hervorgehobenen langfristigen Wachstumstreiber sind unverändert intakt. 1. Die Weltbevölkerung altert (Demographie) 2. Der global … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 08.06.2018

Geposted von Hans Heimburger am

Erhebliche Unterschiede in der Sektoren-Performance Lassen Sie uns heute gemeinsam einen Blick unter die Motorhaube des breiten amerikanischen Aktienmarktes werfen. Der S&P 500 erreichte im bisherigen Jahresverlauf und in Dollar betrachtet einen Wertzuwachs in Höhe von 3,70 Prozent. Der DAX und der Euro Stoxx 50 Index befinden sich noch im negativen Performance-Bereich. Betrachtet man die S&P 500 Sektoren-Wertentwicklung dann ergeben … …zum Artikel.

Bayer-Monsanto-Fusion ist nun vollzogen – ca.  60 Milliarden Kaufpreis

Geposted von Bernd Heimburger am

Mit der gestern vollzogenen Monsanto-Übernahme ist BAYER der unangefochtene Weltmarktführer in der Agrochemie. Mit über 20 Mrd Umsatz in der Agrochemie wird dieser Bereich bedeutender als die Pharma-Sparte. Größtes Angebot an Saatgut und größtes Volumen an Pflanzenschutzmitteln sind die beiden Hauptfaktoren des weiter in Monheim bei Leverkusen ansässigen Unternehmens. Große Teile des Geschäfts und vor allen Dingen die Forschung werden … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 01.06.2018

Geposted von Hans Heimburger am

Italien bleibt im Focus der Anleger Die vergangene Börsenwoche war einmal mehr nichts für Menschen mit einem schwachen Nervenkostüm. Die gescheiterte Regierungsbildung in Italien und die Frage um die Schuldentragfähigkeit des Landes rüttelten die Kapitalmärkte kräftig durch. Die Renditen italienischer Anleihen stiegen nochmals deutlich an. So erreichten 10-jährige italienische Staatsanleihen am Dienstag temporär ein Renditeniveau von 3,20%. Es wurden rekordhohe … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 25.05.2018

Geposted von Hans Heimburger am

Die politischen Themen dominieren an den europäischen Märkten Nach einem sehr positiven Wochenstart (der DAX erreichte die 13.200er Marke), an dem feiertagsbedingt nicht an allen europäischen Märkten gehandelt wurde, sahen wir in der zweiten Wochenhälfte kräftige Marktschwankungen an den Aktienmärkten, vornehmlich nach unten. Die Regierungsbildung in Italien, mit dem designierten Premier Giuseppe Conte, wirft einige Fragen auf und treibt den … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 18.05.2018

Geposted von Hans Heimburger am

Die Veränderungen im 3ik-Strategiefonds III sind abgeschlossen Am vergangenen Freitag informierte ich Sie über die „Neugestaltung“ des 3ik-Strategiefonds III. Gerne möchte ich die Passagen nachfolgend nochmals zitieren: „…Seit dem 1. Mai 2017 nutzten wir das wissenschaftliche, computergesteuerte Modell TOPAS zur Allokation der Assets im 3ik-Strategiefonds III. Wir stellten damit die „Maschine“ über den „Menschen“. Nahezu alle Experten sind sich einig, …

3ik-Wochenbericht vom 11.05.2018

Geposted von Hans Heimburger am

Der DAX erobert temporär die 13.000 Punkte Marke zurück Die vergangene Woche stand im Zeichen weiterhin freundlicher Aktienmärkte. Was vor wenigen Wochen noch kaum jemand für möglich hielt, wurde diese Woche Realität: der DAX notierte zumindest zeitweilig über der 13.000er Marke. Offensichtlich konnte die Mehrzahl der Quartalsberichte der DAX-Unternehmen die Anlegerschar überzeugen. Zusätzlich stieg der Dollar zeitweise auf 1,185 an … …zum Artikel.

3ik-Wochenbericht vom 04.05.2018

Geposted von Hans Heimburger am

Die Erholung des US Dollars beschert den europäischen Aktienmärkten Rückenwind In der zurückliegenden Börsenwoche legten die Aktienkurse in Europa zu und konnten eine deutlich bessere Kursentwicklung aufzeigen wie die amerikanischen Märkte. S&P 500 (rot), DAX (oliv) und Euro Stoxx 50 (blau) in 2018   Ein Grund für diese Entwicklung lieferte die Aufwertung des US Dollars. Der leider viel zu früh … …zum Artikel.