Editorial der Freitags-Info vom 10.05.2024

Geposted von Thomas Boldt am

Das Hoffen auf Zinssenkungen Letzte Woche hat die amerikanische Notenbank FED ihre Zinsentscheidung verkündet und den Leitzins unverändert gelassen. Noch wichtiger war jedoch der Ausblick auf die möglichen zukünftigen Zinssenkungen. Wer klare Aussagen erwartete, wurde enttäuscht. Doch es gab auch eine überraschende Wendung. Welche Spekulationen ergeben sich daraus und welche Bedeutung hat dies für Ihre Finanzen?   Die Zielzone für … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 26.04.2024

Geposted von Thomas Boldt am

EZB in Sorge Wir Deutschen halten unser Geld gerne zusammen. Deshalb gewinnen wir regelmäßig den Titel des Sparweltmeisters. Die Angst vor Vermögensverlust ist groß. Die Inflation gilt als Schreckgespenst. Niemand möchte, dass die Ersparnisse an Wert verlieren. Dass in Deutschland die Angst vor einer hohen Inflation sehr präsent ist, ist auch historisch bedingt. Während der Weimarer Republik erlebten die Deutschen … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 12.04.2024

Geposted von Thomas Boldt am

Verunsicherung durch die weltweit ausufernde Staatsverschuldung Der Goldpreis kennt im Moment nur eine Richtung, jagt von einem Rekordpreis zum nächsten und hat heute eine neues Rekordhoch von 2.400 US-Dollar pro Unze erreicht. Als Begründung reichen den durchschnittlichen Medien die Aussicht auf eine Zinssenkung durch die US-Notenbank im Sommer. Doch der tatsächliche Grund für die Beliebtheit des Edelmetalls ist die Instabilität … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 08.03.2024

Geposted von Thomas Boldt am

Neuer Trend im Immobilienmarkt Der Immobilienmarkt steht jetzt an der Schwelle zum nächsten großen Wandel. Es wird die Großstädte in Nordamerika und Europa grundlegend verändern und anders gestalten. Allen voran in den USA, wo riesig hohe Bürogebäude das Kernelement der Innenstadt jeder Metropole sind.  Doch die Corona-Pandemie hat die Büroarbeit für immer verändert. Die alten Zeiten von Tausenden Büroangestellten in … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 23.02.2024

Geposted von Thomas Boldt am

Krise am Gewerbeimmobilienmarkt  Unter der Oberfläche der Banken brodelt es gewaltig. Die Meldungen über Banken, die hohe Verluste bei Krediten und Investitionen hinnehmen müssen, häufen sich. Und wir sprechen hier nicht mehr nur von vereinzelten Instituten.  Die New York Community Bank geriet in die Schlagzeilen, weil ihre Verlustreserven rapide angestiegen sind, die Bonität des Unternehmens durch Moody’s herabgestuft wurde und … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 09.02.2024

Geposted von Thomas Boldt am

Die KI-Welle rollt an Ich denke es war im Jahr 1996 als ich zum ersten Mal im Internet war.  Es war spannend, ich hatte vorher schon viel davon gehört und immer wieder wurden mir AOL- CompuServe- und Prodigy-Disketten in den Briefkasten gelegt. Besonders neugierig war ich auf die Bulletin Boards, wo ich über Aktien oder Boxen diskutieren konnte. Es machte … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 26.01.2024

Geposted von Thomas Boldt am

Ist Bitcoin eine Krisenwährung? Die Bauernproteste in Folge der Kürzungen der Agrarsubventionen zeigen: Die Kassen des Staates sind leer. Oder zumindest wird das Geld nicht so ausgegeben, wie sich das viele Bürger wünschen. Ausgelöst wurden die Proteste, weil das Bundesverfassungsgericht der Regierung verboten hat, weitere Milliarden über Schattenhaushalte zu finanzieren. In unserer Demokratie muss das Geld des Staates transparent ausgegeben … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 12.01.2024

Geposted von Thomas Boldt am

Das Börsencomeback für 2024? Vor gut 20 Jahren prägte Jim O´Neill, ein britischer Ökonom, das BRIC-Akronym (Brasilien, Russland, Indien, China) – und gab damit dem folgenden Boom der Emerging Markets einen Namen. Der Schwellenländer-Aufschwung in der 2000er-Dekade profitierte von drei Faktoren: dem Superzyklus der Rohstoffe, da die Volkswirtschaften in Asien, Lateinamerika, dem Mittleren Osten, Osteuropa und Afrika damals noch stark … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 22.12.2023

Geposted von Thomas Boldt am

Die Batterierevolution kommt 2024 auf den Markt In Europa ist die Begeisterung der Investoren für die E-Mobilität oder Smart Mobility bekanntlich etwas abgekühlt. Aller Orten wurde die Förderung gekürzt oder sogar wie hierzulande erst einmal völlig eingestellt. Außerdem ist es der Branche bis jetzt nicht gelungen, das Problem der schwachen Reichweite zu vertretbaren Preisen oder Kosten zu lösen. Jetzt aber … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 08.12.2023

Geposted von Thomas Boldt am

Alarmierende Wirtschaftsdaten Die Kennzahlen unserer deutschen Wirtschaft sind im Detail alarmierend. So haben im ersten Halbjahr 2023 rund 8.400 Unternehmen das Handtuch geworfen, sprich Insolvenz angemeldet. Insolvenzen sind ohne Frage eine (notwendige) Begleiterscheinung eines marktwirtschaftlichen Systems. Beängstigend aber ist die Dimension. So ist die Anzahl der Unternehmensinsolvenzen hierzulande im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16 % gestiegen. Das ist der schärfste Anstieg … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 24.11.2023

Geposted von Thomas Boldt am

Turbulente politische Lage Zuerst die gute Nachricht: Das Geschäftsklima in Deutschland hat sich etwas aufgehellt! Doch die Haushaltskrise nach dem Urteil der Verfassungshüter sorgt für große Unsicherheit, wie es mit der Wirtschaft weitergeht. Schrammt das Land womöglich knapp an einer Rezession vorbei? Bei den Führungskräften der deutschen Wirtschaft ist die Stimmung zum dritten Mal in Folge gestiegen. Das ifo-Geschäftsklima legte … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 29.09.2023

Geposted von Thomas Boldt am

Gold als Absicherungsinvestment Nach den Daten des World Gold Council waren die Notenbanken im vergangen Jahr 2022 und in den 13 Jahren zuvor Nettokäufer von Gold. Mit Nettokäufen von 1136 Tonnen Gold erreichte das Volumen 2022 sogar das höchste Niveau seit dem Beginn der Datenerhebung im Jahr 1950.  Im obigen Chartbild sind die Nettokäufe im grünen Balken, die Verkäufe der … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 15.09.2023

Geposted von Thomas Boldt am

15-Jahre nach dem Lehman Crash Heute vor 15 Jahren ging ein Beben durch die Finanzwelt. Lehman Brothers, eine der weltgrößten Investmentbanken, war pleite und das Geld vieler Bankkunden war weg. Was hat die Branche daraus gelernt? Es ist Montag, der 15. September 2008 – und die Investmentbank Lehman Brothers muss Insolvenz anmelden. Für viele betroffene Bankkundinnen und -kunden kommt die … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 25.08.2023

Geposted von Thomas Boldt am

Jackson Hole stellt Weichen für die Zukunft Jedes Jahr Ende August trifft sich in Jackson Hole, Wyoming, USA, die internationale Elite der Notenbanker. Der stimmungsvolle Ort in den Rocky Mountains wird zum Mittelpunkt der Zins- und Geldpolitik. In der Vergangenheit haben Vertreter der US-Notenbank FED wegweisende Reden gehalten, auf die die Finanzmärkte weltweit reagierten. Auch dieses Jahr richten sich die … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 11.08.2023

Geposted von Thomas Boldt am

Konjunkturaussichten trüben sich ein Das darf uns schon peinlich sein. Alle Industrienationen haben aus den beiden vergangenen Quartalen halbwegs vernünftiges konjunkturelles Wachstum gemeldet. Nur wir nicht. Wir halten in Europa gemessen am Wachstum der Volkswirtschaft die rote Laterne. Die Faktoren sind vielfältig. Teilweise werden wir zum Opfer unseres eigenen Erfolges. So herrscht eben in weiten Teilen unseres Landes Voll- oder sogar … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 28.07.2023

Geposted von Thomas Boldt am

Das Schulden (End-) Spiel der USA Der letzte Woche veröffentlichte Bericht über das monatliche Haushaltsdefizit der USA enthielt eine schockierende Zahl, berichtet das Finanzportal ZeroHedge. Laut dem Finanzministerium haben die USA in den neun Monaten des laufenden Haushaltsjahres bereits einen Rekord von 652 Mrd. USD an Bruttozinsen angehäuft. Diese Zahl ist um mehr als 25% höher als die Zinszahlungen für den Vergleichszeitraum des Vorjahres. … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 21.07.2023

Geposted von Thomas Boldt am

NASDAQ 100 Index vor Neugewichtung Die Investmentbank Goldman Sachs hat im Juni eine Untersuchung zum US-Aktienmarkt im Jahr 2023 durchgeführt. Als Grundlage für die Wertentwicklung des Aktienmarktes haben die Analysten den breiten S&P 500 Index verwendet. Dieser Index basiert auf den 500 größten US-Aktien am amerikanischen Wertpapiermarkt und stellt eine ausgewogene Auswahl dar. Goldman Sachs hat herausgefunden, dass die Kurse … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 09.06.2023

Geposted von Thomas Boldt am

Nachfrageboom bei Batterien Wenn die jüngsten Quartalszahlen der Autobauer eines deutlich gemacht haben, dann das: Die Zukunft der Mobilität liegt im Elektroauto. Egal wie Sie individuell zu diesem Thema stehen, die Politik und die Automobilkonzerne treiben den Wandel zur Elektromobilität mit großem Eifer voran.   Daimler will bis 2030 bereits die Hälfte aller neuen Autos mit Elektroantrieb oder als Hybrid … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 19.05.2023

Geposted von Thomas Boldt am

Die neuen Klimagesetze und ihre Folgen Vor einigen Wochen hat das EU-Parlament mehreren wichtigen Klimagesetzen mit breiter Mehrheit zugestimmt. Dabei wurde auch eine Verschärfung des Emissionshandels beschlossen. Die Zahl der Verschmutzungsrechte soll schneller reduziert werden als bisher geplant. Damit gewinnt das wichtigste und effizienteste Instrument der europäischen Klimapolitik an Wirkung. Der Emissionshandel wurde auch auf den Verkehrssektor und die Immobilienwirtschaft … …zum Artikel.

Editorial der Freitags-Info vom 28.04.2023

Geposted von Thomas Boldt am

Comeback der europäischen Solarproduktion  Als die Lieferketten in der Pandemie brachen, hatten wir in Europa keine Solarzellen und andere Solartechnik mehr. Folglich gingen die Preise für das Solarmodul senkrecht. Immerhin hatte die Preisexplosion den Nebeneffekt, dass die Reste der europäischen Solarbranche plötzlich wieder halbwegs konkurrenzfähig wurden. Denn zu den rekordähnlichen Knappheitspreisen der Pandemie konnte man ungefähr preisdeckend produzieren.  Schließlich entpuppte … …zum Artikel.