Den Überblick behalten

Geposted von Markus Gies am

Geht es Ihnen auch so, dass es in einer immer schnell lebigeren Welt der Themenvielfalt immer schwieriger wird den Überblick zu wahren oder „Herr der Lage“ zu bleiben? Akut anstehende Themen werden vielleicht noch mit der nötigen Priorität entschieden und umgesetzt, wogegen nachgeordnete Themen oft auf einen großen Haufen geschoben werden. Somit bleibt im Alltag vieles unerledigt und der Stapel … …zum Artikel.

Gold – das beste Investment der kommenden Jahre?

Geposted von Thomas Boldt am

Der Gründer des größten Hedgefonds der Welt und Multimilliardär Ray Dalio sagt einen gigantischen Paradigmenwechsel voraus und erklärt, wieso Gold die beste Antwort auf die Herausforderungen der kommenden Jahre ist. Zeiten ändern sich, doch nur wir Menschen scheinen immer wieder dieselben Fehler zu machen – wer Ray Dalio zuhört, kann es im ersten Augenblick mit der Angst zu tun bekommen. … …zum Artikel.

Spannungen im Nahen Osten treiben den Ölpreis

Geposted von Peter Görg am

Attacke auf Aramco Die Angriffe auf ein saudiarabisches Ölverarbeitungszentrum am letzten Samstag mit Drohnen und vermutlich auch Raketen haben mehr als die Hälfte der saudischen Ölproduktion lahmgelegt, was gleichbedeutend damit ist, das 5% des weltweiten Ölangebots vorrübergehend ausgefallen sind und somit der Ölpreis kurzfristig um 20% auf 72$ je Barrel innerhalb weniger Stunden katapultiert wurde, der größte kurzfristige Preisanstieg seit … …zum Artikel.

Bericht von der FAZ-Konferenz Stiftung & Unternehmen

Geposted von Bernd Heimburger am

Am 09. und 10. September hatten wir die Gelegenheit, durch die Verbindung zur EBS der Universität für Wirtschaft und Recht, an der Konferenz der Frankfurter Allgemeine Zeitung zum Thema Stiftung und Unternehmen teilzunehmen. Die Konferenz war geprägt durch ausgezeichnete Referenten und Podiums-Diskussions-Teilnehmer. Stiftungen und Unternehmen als Faktoren für Erfolg und Zusammenhalt in Deutschland Manfred Köhler von der Rhein-Main-Zeitung der FAZ … …zum Artikel.

Was treibt die Rally an den Rentenmärkten?

Geposted von Hans Heimburger am

Wie weit werden die Renditen noch in das negative Terrain vordringen? Eine Rendite von -0,7 Prozent für 10-jährige deutsche Staatsanleihen war für die allermeisten Marktteilnehmer vor wenigen Jahren schlicht nicht vorstellbar. Heute ist dies Realität und die Frage lautet, wie weit können die Renditen noch in den negativen Bereich vordringen? Bei Geldanlagen mit kurzen Laufzeiten beantworten die Notenbanken mit ihrer … …zum Artikel.

Anlageidee – Anleihen in der Norwegischen Krone

Geposted von Andreas Rosner am

Norwegen – der Musterknabe im Norden Europas Die Suche nach Volkswirtschaften mit einem positiven Wachstumstrend für die kommenden zwei Jahre gestaltet sich zunehmend als schwieriges Unterfangen. Während die Wachstumsraten in den großen Volkswirtschaften wie Amerika und China rückläufig sind und Fachleute von einer Rezession in Deutschland ausgehen (nach einem Minus im zweiten Quartal von 0,1% wird im dritten Quartal ebenfalls … …zum Artikel.

EZB und Fed in schwierigem Fahrwasser

Geposted von Hans Heimburger am

Die Europäische Zentralbank (EZB) und die amerikanische Notenbank (Fed) befinden sich aus unterschiedlichen Gründen in einem erheblichen Spannungsfeld. Die EZB mutiert zum Staatsfinanzierer Die Währungshüter im Franfurter Eurotower kündigten neue geldpolitische Lockerungen an. Nebst den Rezessionssorgen, scheinen hier vor allem die Schuldentragfähigkeit diverser europäischer Staatshaushalte im Vordergrund zu stehen. Unter dem Eindruck jüngst deutlich gesunkener Steuereinnahmen scheint die Damen und … …zum Artikel.

Glänzendes Edelmetall

Geposted von Peter Görg am

Mehrjahreshoch Gold und Silber erklommen in den vergangenen Tagen ein Mehrjahreshoch. Nach einer mehrjährigen Seitwärtsphase sind die Edelmetalle wieder angesagt. Binnen eines Jahres hat sich der Goldpreis um mehr als 20% verteuert. Diese Entwicklung ist sicher von mehreren Faktoren begünstigt. Weltpolitik Politische Unsicherheiten, wie der Irankonflikt und der Handelskrieg zwischen Amerika und China werden uns vermutlich noch länger beschäftigen und … …zum Artikel.

Wann belastet das schwächere Wirtschaftswachstum die Aktienkurse?

Geposted von Bernd Heimburger am

Seit einigen Monaten verdichten sich die vorausschauenden Daten (zum Beispiel Umfragen unter den Unternehmen zu deren zukünftigen Geschäftserwartungen – siehe ifo Zahlen), die auf eine deutliche Verlangsamung des Wirtschaftswachstums hindeuten. Dies ist eine globale Entwicklung, der sich bisher unter den führenden Volkswirtschaften nur die Vereinigten Staaten von Amerika entziehen konnten. Dunkle Wolken am deutschen Konjunkturhimmel In der Eurozone und hier … …zum Artikel.

EZB wird die Geldpolitik weiter lockern

Geposted von Thomas Boldt am

Die Europäische Zentralbank steht in den Startlöchern Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat auf seiner Sitzung am 25. Juli 2019 die Leitzinsen unverändert gehalten: Der Hauptrefinanzierungszins liegt bei 0,0%, der Einlagenzins bei -0,40%. Die Erklärungen, die EZB-Präsident Mario Draghi vorlegte, haben die Erwartungen vieler Investoren vermutlich enttäuscht: Ein klarer Hinweis, in welchem Umfang die Zinsen gesenkt werden und wann … …zum Artikel.

Indien – wirtschaftlich das neue China?

Geposted von Andreas Rosner am

Indien stemmt sich gegen die globale Wachstumsschwäche In Zeiten abnehmender Wirtschaftsdynamik lohnt immer wieder der Blick in die Schwellenländer (Emerging Markets). In den großen entwickelten Wirtschaftsnationen wie USA, Japan, Deutschland und auch China (ist zwar formal noch ein Schwellenland – faktisch eher nicht) sind die Wachstumszahlen in diesem Jahr rückläufig und eine Umkehr dieser Entwicklung, ist auf kurze Sicht kaum … …zum Artikel.

Es ist höchste Zeit – das Thema Nachhaltigkeit in aller Munde

Geposted von Markus Gies am

Die Rolle in der Gesellschaft… Ob es um die Verschmutzung der Weltmeere geht, den CO2 Ausstoß, die Luftverschmutzung, den Verzicht auf die Verwendung von Plastiktüten beim Einkauf, der Schadstoffausstoß unserer Autos und vieler Themen mehr wird klar, dass die Bedeutung eines nachhaltigen Umgangs mit unserer Umwelt und die Verbesserung der Missstände extrem wichtig für die Zukunft unseres Planeten sind und … …zum Artikel.

CIO-View per 01.07.2019

Geposted von Hans Heimburger am

Verehrte Leserinnen und Leser, mit großer Spannung ist der G20-Gipfel und vor allem das bilaterale Treffen der Herren Trump und Xi erwartet worden. Nachfolgend meine Gedanken und Einschätzungen, die ich heute niederschrieb. Der G20 Gipfel und das bilaterale Treffen zwischen Trump und Xi liegen hinter uns. Welche Erkenntnisse gibt es per heute? Nun, nach meinem Dafürhalten (und so sehen es … …zum Artikel.

Die Woche der Notenbanken

Geposted von Hans Heimburger am

Am vergangenen Dienstag bekräftigte Mario Draghi seine Aussagen von der Pressekonferenz der EZB nach dem letzten Meeting der Notenbanker in Lettland. Dabei betonte er, dass der Werkzeugkasten der Zentralbank noch diverse Tools enthält und auch ein erneutes Anleihekaufprogramm (QE = Quantitative Easing) durchaus realistisch ist. Am Mittwoch goss dann auch Fed-Chairman Jerome Powell Öl in das „Feuer der lockeren Geldpolitik“, … …zum Artikel.

Italien – und kein Ende in Sicht

Geposted von Markus Gies am

Italiens Staatschulden – eine tickende Zeitbombe Die Frage, wie bedrohlich die Verschuldungssituation Italiens für den Fortbestand Europas und des Euros ist, kann momentan nicht abschließend beurteilt werden. Es mehren sich allerdings die Anzeichen, dass es im weiteren Verlauf des Jahres eine dramatische Zuspitzung der Verschuldungssituation Italiens geben wird. Die Regierung, bestehend aus rechter Lega unter Vizepremier- und Lega-Chef Salvini und … …zum Artikel.

Konjunktursorgen treiben die Europäische Zentralbank um

Geposted von Andreas Rosner am

In dieser Woche blickt die Finanzwelt gebannt nach Litauen, wo sich in Vilnius am heutigen Donnerstag die EZB zu einer Offenmarktausschuss-Sitzung einfindet. Bei diesem Treffen werden sich die Währungshüter mit der sich abschwächenden Konjunktur in Europa (auch in Amerika gehen die Zahlen deutlich nach unten) intensiv befassen.   Handelskonflikte belasten das Wirtschaftswachstum Der ungelöste Handelskonflikt zwischen den USA und China … …zum Artikel.

Zinsen- und Kreditzinsen weiterhin auf Talfahrt

Geposted von Holger Lüttke am

Wer den Anleihe- und Kreditmarkt aufmerksam beobachtet, kann sich aktuell nur verwundert die Augen reiben. Nachdem in den letzten drei Jahren schon mehrfach von ausgewiesenen Kapitalmarktexperten das Ende der Niedrigzinsen ausgerufen wurde, müssen sie heute feststellen, dass sie mit ihren Prognosen gründlich daneben lagen. Rendite 10-jähriger Bundesanleihen nahe ihren absoluten Tiefstständen Aktuell rentieren die 10-jährigen Bundesanleihen, die als Gradmesser für … …zum Artikel.

Die Elektrorevolution kommt in Fahrt

Geposted von Thomas Boldt am

Verbrennung und Direktverbrauch war gestern – Elektromobilität und dezentrale Speicherung sind die Zukunft! Energiewende, Dieselfahrverbot, Atomausstieg, Klimawandel – diese und noch viele weitere Begriffe unseres täglichen Sprachgebrauchs führten in den vergangenen Jahren zu einer wahren Zeitenwende, die vor 25 Jahren kaum jemand für möglich hielt: Der Sprung vom Zeitalter der fossilen Verbrennung und des möglichst sofortigen Verbrauchs hin zur Dezentralisierung … …zum Artikel.

Weltbörsen hui – weltwirtschaftliche Lage pfui?

Geposted von Holger Lüttke am

Abkoppelung der Börsen von der wirtschaftlichen Lage Aktuell, so könnte man meinen, haben sich die Weltbörsen von der weltwirtschaftlichen Entwicklung abgekoppelt. Während gerade die US Indizes, wie der Dow Jones Index kurz vor neuen Höchstständen notiert oder der NASDAQ sogar bereits darüber notiert, bereiten uns die Meldungen von den weltweiten wirtschaftlichen Entwicklungen Sorgen. Handelsrückgang so groß wie seit der Finanzkrise … …zum Artikel.

Der indische Börsenindex Sensex feiert Geburtstag

Geposted von Hans Heimburger am

Rekordstand zur Geburtstagsparty Der führende Aktienindex Sensex (Bombay Stock Exchange Sensitivity Index)  des Subkontinents feiert seinen 40. Geburtstag. Der eigentliche Handel startete allerdings erst 1986. Die Kurse der Indexmitglieder wurden damals auf Anfang April 1979 zum Indexstand von 100 Punkte zurückgerechnet. Das Börsenbarometer umfasst aktuell 30 Aktien, die rund 40 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung an der Börse in Bombay repräsentieren. … …zum Artikel.